Luigi´s Mansion 2

Antworten
Benutzeravatar
SONIC
Administrator
Beiträge: 120
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 15:31
Wohnort: Berlin

Luigi´s Mansion 2

Beitrag: # 133Beitrag SONIC
Sa 13. Apr 2013, 21:21

Bild

Luigi´s Mansion 2

„Ach du Schreck!“ So hieß es damals zum Start des Gamecube, im Jahre 2002, in zweierlei Hinsicht. Zum Einen gab es zum Start kein Mariospiel und zum Anderen wurde man mit Marios Bruder, dem grün mützigen Luigi, auf eine verrückte Geisterjagt in einer Villa geschickt. Eure Aufgabe war es, mit Hilfe von des Klempners Bruder, nicht nur die Geister aus der Villa zu vertreiben bzw. einzufangen, sondern auch Mario zu retten: der war nämlich auf mysteriöse Weise verschwunden. Dabei hatte Luigi, dank Prof. I. Gidd, eine Art Staubsauger, den Schreckweg 08/16, um Geister zu fangen. Weil die Geister aber auch lichtempfindlich sind, gab es obendrauf auch noch eine Taschenlampe, um die Geister auch aufspüren zu können und zu erschrecken, erst dann konnte man sie einsaugen.
Das Spielprinzip war damals einzigartig und man wollte Luigi auch etwas mehr Platz auf einer Nintendo- Konsole einräumen, erstmals Luigi aus dem großen Schatten seines berühmten Bruder heraus..
Nun, mehr als 10 Jahre später, ruft Nintendo zum Luigi-Jahr aus und beginnt mit einer Fortsetzung des Spiels.
Luigi hat natürlich seinen unfreiwilligen Geisterjagt- Job an den Nagel gehängt und geht einem ruhigeren Leben nach. Doch eines Abends nimmt der Professor Kontakt über sein TV- Gerät zu ihm auf. Er habe eine interessante Entdeckung gemacht: I. Gidd ist es wohl gelungen, über den dunklen Mondstein die Geister zu bändigen, doch nun wurde dieser auf mysteriöse Weise zerstört und ist in zig Teile zersprungen.
Natürlich gehen die Geister jetzt wieder ihren normalen Trieben nach, erschrecken, verstören und spuken was das Zeug hält. Professor I.Gidd musste deswegen schon sein Labor verlassen und sich in Sicherheit bringen. Nun bittet er euch auf ein Neues, die Geistervilla zu entspuken. Per Teleport bzw. eine Art Beamen, transportiert er den schreckhaften Klempner direkt in sein Notlabor.

Ach du Schreck 2.0
Bevor ihr euch als Luigi unfreiwillig in das Abenteuer der Geistervilla stürzt, rüstet euch der Prof. erst mal mit dem neuen und verbesserten „Schreckweg 09/15 aus. Dieser Sauger hilft euch wieder den Geistern so richtig auf den Zahn zu fühlen und sie zu fangen. Auch die Taschenlampe darf dabei nicht fehlen (zum Fangen der Geister wendet ihr dann den Stroboblitz an und die Geister sind paralysiert), doch einige Geister tarnen sich und sind leider ohne Hilfsmittel nicht zu entdecken aber auch geheime Türen wollen gefunden werden. Doch wie meistert man das? Auch hier hat I. Gidd eine Lösung parat, die Düsterlampe, eine Art Buntleuchte mit der Fähigkeit Geister sichtbar zu machen, so wie auch verschwundene Türen zu finden.
Gut ausgerüstet und entlassen in das Nachtschattental, zur Geistervilla des Professors, müsst ihr euch nun ran machen die Geister zu Fangen und die Wurzel allen Übels zu finden. Dabei leuchtet und saugt ihr euch... mehr
Admin/Gründer/Chefredakteur:
Anime Illusion.de
Bild
Gamer:
Bild

Antworten