Sailor Moon

Antworten
Benutzeravatar
SONIC
Administrator
Beiträge: 120
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 15:31
Wohnort: Berlin

Sailor Moon

Beitrag: # 1106Beitrag SONIC
Mi 15. Jan 2014, 15:56

Bild

Sailor Moon – Das Mädchen mit den Zauberkräften

Retro ist voll im Trend, also versetzen wir uns in das Jahr 1995 zurück. Die Welt kommt noch ohne Smartphones aus, Facebook ist noch nicht einmal ein Hirngespinst und der gute alte Röhren TV, die Flimmerkiste“, ist noch in jedem Fernsehhaushalt zu bewundern. Die TV Anstalten trauten sich noch Serien auf den großen Sendern zu zeigen, Star Trek, Mac Gyver und auch Knight Rider flimmerten im Vorabendeprogramm über den heimischen Bildschirm, das Nachmittagsprogramm wurde mit Sendungen wie Captain Tsubasa, Mila Superstar und den Kickers gefüttert. Doch die eine Serie, welche den Anime in Deutschland und Europa richtig Lauffähig gemacht hat, war natürlich auch im TV vertreten, die Rede ist von Sailor Moon. Kurz nach und auch während der TV Ausstrahlung wurden Hörspiele, Soundtracks und sogar einige Episoden der Serie selbst veröffentlicht. Leider war die Veröffentlichung der TV Serie auf VHS (der Vorgänger der DVD *g*- auch Videokassette genannt) voller Lücken und somit nie komplett. Erst Ende 2013 hatte das Gezerre um die Lizenz ein Ende und Kazé veröffentlichte die erste Box der 200 Episoden umfassenden TV Serie.

Jeder kennt sie:
14 Jahre jung…
Goldenes Haar… unauffällig geflochten…
Extrem tollpatschig, eine Heulsuse wie sie im Buche steht und stets unpünktlich in der Schule.
Natürlich passt diese Beschreibung nur zu ihr, Usagi Tsukino, die Protagonistin der Serie - Sailor Moon.
Die Geschichte beginnt vollkommen harmlos an einem Tag wie jeder andere auch, Usagi hat mal wieder verschlafen und hetzt sich so schnell sie kann zur Schule. Auf dem Weg dahin aber bemerkt sie das drei kleine Jungs eine Katze ärgern.
Mutig wie eh und je verjagt sie die Bande und nimmt die Katze in den Arm, auf der Stirn klebt ein seltsames Pflaster. Nachdem sie das Pflaster von der Stirn entfernt scheint die noch schwache Katze auf einmal wieder Putzmunter. Unter dem Pflaster war nämlich ein Halbmond versteckt.
Die Katze beobachtet Usagi und nach minutenlangen hin und her starren merkt das Mädchen das sie für so was gar keine Zeit hat!!! So hetzt sie wieder zur Schule und wie jeden Morgen, darf sie sich an den Gang der Schule stellen. Zu allem Übel hat sie auch noch einen Test versaut- eine Fünf Minus. Um sie wieder aufzumuntern nimmt sie Ihre beste Freundin Naru mit zu sich.
Ihre Mutter hat heute ein großes Schmuckgeschäft eröffnet mit unheimlich günstigen Schnäppchen. Das Taschengeld von Usagi ist aber doch viel zu knapp für die Schnäppchen somit macht sie sich auf den Weg nach Hause, wo sie durch unglücklich Zustände einen sehr arroganten Mann kennenlernt.
Zuhause angekommen wird sie wegen Ihrer schlechten Noten rausgeschmissen und darf erst gegen Abend ins Haus.

Vollkommen erschöpft legt sie sich hin als Usagi von einer Katze erschreckt wird.
Die Katze, die sie in der Früh rettete, bedankte sich bei Usagi, doch sie war so schockiert eine sprechende Katze zu sehen, dass sie wieder Schlafen will. Als Geschenk erhält Usagi eine Brosche, um das Gespräch ein bisschen zu festigen nennt die Katze ihren Namen - Luna. Sie erzählte...mehr
Admin/Gründer/Chefredakteur:
Anime Illusion.de
Bild
Gamer:
Bild

Antworten