Kariesgefahr – Nyanko Days

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  


Ach ja, die lieben Haustiere, sie begleiten viele von uns in den meisten Lebenslagen und über viele Jahre. Sie stressen, sie leiden und sie helfen oft auch unserer Seele. Gerade Katzen stehen in der Gunst ganz oben auf der Liste. Schließlich beschäftigen sie sich meist mit sich selbst, sind relativ Pflegeleicht und echte Freigeister, ja man wohnt bei ihnen und nicht sie bei uns. Doch sind wir nicht gerne Gäste unserer Katzen? Schließlich tun sie uns ja gut, sind da, wenn man sich schlecht fühlt.

Doch was wäre, wenn die Seelen der Katzen in euren Haushalten menschliche Züge annehmen und sie zu uns sprechen könnten?

 

Sprechende Katzen?
Yuko Konagai besucht die Oberschule und ist ein eher schüchternes Mädchen, ein sehr schüchternes Mädchen. Das sorgt für einige Probleme, denn sie findet nur schwer Anschluss in der Schule und selbst Freundschaften zu knüpfen, stellt für sie ein großes Hindernis dar.
Sie verbringt die Zeit in der Schule meist allein und ohne echten Kontakt zu anderen Schülerinnen, dieses Muster zieht sich auf dem Heimweg und ihrer Freizeit fort. Doch dann, wenn sie an der Schwelle zu ihrer Wohnung steht ist plötzlich alles anders. Hier wird sie nämlich von ihren Mitbewohnern begrüßt, umgarnt und betuddelt.

Wohnt sie in einer WG? Nicht wirklich und doch irgendwie. Yuko besitzt nämlich ganze drei Katzen unterschiedlicher Rassen und Charaktere und alle sind natürlich froh, wenn Yuko wieder nach Hause kommt und sich um ihre Katzen kümmert.
Dabei spielt sie mit den Katzen spricht mit ihnen und im Gegenzug sind sie halt auch für sie da. Doch wer sind denn nun diese besonderen Schmusetieger?
Da wäre zum einen Shi, sie ist eine Singapura und eher die Ruhige Katze, gerade wenn es doch mal lauter wird oder Streit gibt, zieht sie sich zurück und gibt gerne den Trauerkloß. Sie würde man wohl als Heulsuse bezeichnen. Dagegen steht „Maa“, eine Muschkin- Katze, sie ist aufgeweckt aber auch eher egoistisch. Allerdings hat sie eine äußerst fröhliche Art an sich, welche auch andere ansteckt.

Dann ist da noch Rou eine russisch blau- Art. Sie ist die schlaue Katze unter den drei Mitbewohnern von Yuko, sie hilft wo sie kann und putzt sogar. Selbst das Vorlesen von Büchern liegt ihr und so bespaßt sie die anderen beiden immer gern mal wieder mit wilden Buchgeschichten.
Später lernt Yuko Konagai über ihre Katzen ihre Mitschülerin Azumi Shiatori kennen, sie kommt aus reichem Hause und ist in der Schule sehr beliebt. Genau das sorgt auch dafür das Yuko sich nicht traut sie anzusprechen aber Azumi traute sich auch nicht sie anzusprechen. Nur über die Gemeinsame Katzenliebe finden sie zueinander.

Denn Elsa ist eine türkisch Angora und Azumis Katze. Sie ist eine kleine Diva und mega verwöhnt, sie hat am Anfang echte Probleme mit den anderen drei Schmusetigern klar zu kommen und ist auch schnell beleidigt, wenn ihr Herrchen zu spät nach Hause kommt. Das sorgt natürlich über die Zeit für sehr komische Momente.

zum Anime
Bei Nyanko Days handelt es sich um eine 12-teilige Mini- Animeserie aus dem Jahr 2017 und basiert auf dem gleichnamigen Manga. Unter der Regie von Yoshimasa Hiraike und dem Charakterdesign von Miwa Oshima entstand eine Animeserie, die nicht länger als ca. 25 Minuten ist. Dabei handelt es sich um eine Comedy- Serie in der die 12 Episoden je nur ca. 2 Minuten lang sind. Ganz klar stehen hier die Katzen und deren unterschiedlichen Charaktere im Vordergrund. Denn in zwei Minuten lässt sich natürlich nicht viel erzählen. Die Serie entstand übrigens bei EMT Squared und basiert auf der Idee von Tarabagani, welcher sich auch für Flower Knight Girl Dengeki Comic verantwortlich zeichnete. Hierzulande erscheint der Anime bei Anime House in einer deutschen Synchronfassung auf Blu Ray und DVD.

 

Fazit
Nyanko Days ist so ein Anime den man nur schwer bewerten kann, denn jede Episode geht halt nur zwei Minuten und ist von den Augen und dem Kopf schnell weg gesnackt. Da weiß man schon in der nächsten Episode meist gar nicht mehr was davor passierte. Das ist bei solchen Miniserien auch weniger tragisch, da sie eh nur kurzweilige Unterhaltung setzen. Nyanko Days hat zusätzlich noch diese Gefahr von Karies aus dem TV. Denn im Grunde geht es ja um Katzen die supersüße Dinge tun und dabei super süß aussehen sollen. Mehr Inhalt dürft ihr nicht erwarten und gibt es auch nicht. Dafür glänz die deutsche Fassung mit einer wirklich durchaus gelungen deutschen Synchronisation. Der Anime richtet sich offensichtlich vor allem an Katzenliebhaber alle anderen werden wohl wenig mit dem Titel anfangen können.

 

wir danken Anime House für das Rezensionsexemplar

 

  • Genre: Comedy
  • Entstehungsjahr: 2017
  • Typ: Serie
  • Regie: Yoshimasa Hiraike
  • Charakterdesign: Miwa Oshima

zur DVD/Blu Ray

  • Sprachen: deutsch, japanisch DD 2.0/DTS HD Master 2.0
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: Booklet, clean Opening & Ending

Nyanko Days

7.1

Gesamtwertung

7.1/10

Pro

  • schön kurzweilig
  • gute deutsche Synchronisation

Kontra

  • große Kariesgefahr
  • sehr kurze Episoden

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Kommentare

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.