War die E3 Nintendo Direct gut?

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Am 15.06.2021 war es soweit, der japanische Videospielhersteller Nintendo rief um 18:00 Uhr zur üblichen Direct in der E3 Zeit. Nach dem ja schon Microsoft gut vorgelegt hatte und Capcom eher nichts zu zeigen hatt, ruhte nun für viele die Hoffnung auf Big N. Was wurde nicht alles spekuliert und gewünscht: Switch Pro, ein neues Mario, eine Zelda Edition… doch es kam etwas anders.

 

Gleich zum Einstieg wurde ein neuer Charakter für Super Smash Brothers ultimate vorgestellt, denn Tekken trifft nun auf Super Smash, denn Kazuya Mishima wird den Ring betreten. Er ist Bestandteil des Käpferpasses Teil 2.

Danach ging es gleich weiter und man versichterte den Spielern, dass Metriod Prime 4 weiterhin in Entwicklung ist aber zeigte ein neues Metriod, einen fünften Teil der 2D Reihe. Dieser wird “Metroid Dread” heißen. Irgendwie scheint aber dieser Ablger auch schon lange in der Schublade zu stecken, denn optisch wirkte er oft sehr karg, wie in den TreeHouse- Präsentationen zu sehen war. Passend dazu wird es natürlich auch einen amiibo Doppelpack geben, in dem Samus und der Roboter E.M.M.I enthalten sein wird. Start ist der 08.10.21!

Dann folgten Mini-Infos zu schon bald kommenden Titeln wie Mario Golf und Super Monkey Ball, gerade der letztere Titel feiert 20jähriges Bestehen. 05.10.21 geht der Affenball auf Reisen.

Dann legte Nintendo mit einem neuen Wario Ware nach, eben die Minispielsammlungen, welche vor allem auf DS und Wii sehr erfolgreich waren. Scheinbar gehen den Entwicklern die Ideen nichst aus, leider wirkte das gezeigte Material eher so, als sei der Titel ursprünglich für den 3DS geplant gewesen. 10.09.21 geht es ins Chaos.

Natürlich wurde noch einmal Mario & Rabbids Sparks of Hope gezeigt, Shin Megami Tensei V wurde auch noch mal mit einem neuen Gamplaytrailer präsentiert und dann kommt noch ein Mario Party Superstars: eine Sammlung der besten Spielbretter angefangen beim N64. Ab 29. Oktober könnt ihr antreten, auch online.

Dann folgte der Trailer zu Life is Strange Remastered und True Colors, welche beide den Weg auf die Switch finden werden. Gerade der erste Titel kommt am 10.09.21, der andere später im Jahr. Die Superhelden “The Guardians of the Galaxy” werden auch auf der Switch spielbar sein ABER nur wie Control und Hitman als Cloudversion (Switch Hardware ist zu schwach).

Dann werden die Wümer in Worms Rumble nun auch die Nintendo- Konsole unsicher machen, der Kampf beginnt schon am 23. Juni. Daneben findet nun auch ein weiteres Wii- U Game den Weg auf die Switch einreiten: “Project Zero: Maiden of Black Water”. Also holt eure Camera Obscura heraus, noch dieses Jahr dürft ihr euch wieder gruseln.

Doom Eternal bekommt auf der Switch nun auch sein erstes DLC, das Rennspiel Cruse Blast wird für Switch kommen und Dragon Ball Kakarot kommt komplett auf die Nintendo Konsole + einem zusätzlichen DLC, Fans bekommen also ein rundes Gesamtpaket.

Strange Brigade ist ein Third Person Shooter mit Rätseleinlagen und kann kooperativ gespielt werden. Das Fantasy Spiel “Astria Ascending” wird am 30. September 2021 erscheinen.

Die größte Überraschung war wohl die Ankündigung eines Strategieklassikers vom Gameboy Advance, nämlich Advance Wars 1 und 2, denn beide Titel erscheinen als Remake für die Switch. Das recht schwere Gamebundle erscheint am 03.12.2021 und wird euch wieder beschäftigen.

Daneben gab es noch Tony Hawk Pro Skater 1+2 nur in gefühlt schwacher Optik, Danganronpa kehrt auf Switch als Portierung zurück, ein Just Dance 2022 darf nicht fehlen und Mario Golf wurde auch noch einmal gezeigt.

Dann ging es um Zelda, doch etwas anders kam es allerdings. Denn erstmal wurden noch mal ein paar Worte zu “Skyward Sword” verloren und dann kam er, der Game and Watch “The Legend of Zelda. Auf dem Geräte werden die ersten beiden Zelda- Teile vom NES und auch Links Awakening vom Gameboy enthalten sein.

Doch danach, kamen endlich neue Bilder zu “Breath of the Wild 2” und die wirkten stimmig, noch immer setzt man auf die Engine des Vorgängers. Nintendo plant mit einer Veröffentlichung im Jahr 2022. Auch der Grafikstil bleibt natürlich gleich aber das Setting wird sich stark in die Luft erheben. Das gezeigte Material machte auf jeden Fall Lust auf mehr.

Doch wo waren die anderen Titel? Eine gute Frage. Klar kann man als Entschuldigung immer Corona anbringen aber sind wir mal ehrlich, der Output bei Nintendo war schon länger dünner als zuletzt. Auch zu Bayonetta 3 wurde kein Wort verloren. Ich weiß selbst wieder nicht wohin Nintendo da will, denn nur mit Portierungen macht man die breite Masse ja nicht glücklich. Klar Mario Party, Advance Wars und Wario Ware finden ihre Abnehmer, sind aber nur kleinere Titel. Wo sind die dicken Brocken, wo ist eine bessere Hardware (einiges ruckelte schon ziemlich) und wieso ist die Direct seit letzten Jahr so dünn? Also ich gehe auch hier als großer Nintendo Fans mit Sorge in das zweite Halbjahr, denn die dicken Weihnachtstitel blieben aus. Es bleibt zu hoffen, dass hier noch etwas passiert, am Besten solche Trailer wie zuletzt, welche Nitendo einfach so aus er Hüfte schoss. Leider gab es wie bei den anderen PKs wieder nur hier und da etwas zu mitnehmen, eine echte Kracher PK hat man leider auch hier eher vermisst.

Doch wie cool seid ihr mit der Direct?


Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Kommentare

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.