Jungle Emperor Leo

Teile es
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    5
    Shares

Vor einiger Zeit hat Disney eine neue Welle seiner Kultzeichentrickfilme losgetreten. Doch die Filme kommen nicht in einer Zeichentrickversion in die Lichtspielhäuser, sondern werden in einem Mix aus Real- und Animationsfilm in die Kinos. So wird auch der König der Löwen noch einmal in die Kinos kommen und soll so eine völlig neue aber auch die damalige Zielgruppe erreichen. Im Grunde geht es natürlich nicht nur um den Unterhaltungswert, sondern auch um das Geld, was sich da machen lässt. Auch Kimba wurde vor kurzem erst bei Nipponart noch einmal auf Blu Ray in einer völlig neuen Qualität veröffentlicht. Damit das Thema rund wird, hat sich der Publisher auch an den Fim „Jungle Empereo Leo“ gewagt und veröffentlichte diesen Kinofilm auch noch aml als Blu Ray, denn die letzte Version liegt schon einige Jahre zurück und wurde von dem mittlerweile insolventen Publisher OVA Films veröffentlicht. Allerdigs war die Veröffentlichung im Jahr 2008 auf DVD aber es lag der Soundtrack zum Film bei, ein ordentliches Extra. Wie ist es nun um die Neuveröffentlichung bestellt? Wir gehen der Sache auf den Grund.

Nachwuchs in den Wäldern
Im Dschungel hat es Nachwuchs gegeben, Leo der König der Tiere ist Vater geworden. Laira hat ihm einen Jungen Lune und eine Tochter Lukio geschenkt.
Diese Nachricht geht wie ein Lauffeuer durch den Dschungel und Leo platzt fast vor Stolz.
Lukio ist eher zurückhaltend und vorsichtig und immer besorgt um ihren Bruder, wohingegen Lune eher draufgängerisch und unternehmungslustig ist, alles ist für ihn interessant und muss genau untersucht werden, genau wie sein Vater vor ihm.
Auf einem ihrer Ausflüge finden sie ein altes Flugzeug, welches schon total mit Pflanzen überwuchert ist. Lune findet in diesem eine alte Spieldose und ist total fasziniert von ihr. Die Welt der Menschen, welche er in „rosarot“ sieht zieht ihn magisch an.
Ob ihm das nicht irgendwann mal zum Verhängnis wird???

Während dies alles im Dschungel geschieht, passieren am anderen Ende der Welt ganz andere Dinge. Mr. Ham-Egg hat auf einer früheren Reise ein Stück von einem Mondlichtstein gefunden, diesem wird zugeschrieben, das man ihn wie eine Stromquelle benutzen kann, dies würde eine menge Geld einbringen und die Energiekrise der Menschheit auf einen Schlag beheben. Sofort wird ein Expeditionsteam zusammengestellt das sich auf die Suche nach dem Mondberg machen soll:

Als die Menschen den Dschungel erreichen, ist es mit der Ruhe der Tiere vorbei, ohne sich Gedanken zu machen, fällen sie die Bäume die ihnen im Weg stehen, erschießen Tiere die ihren Weg kreuzen und legen zu allem Überfluss auch noch Feuer im Dschungel. Die Tiere sind in Gefahr und auf der Flucht und gerade jetzt kommt es auch noch zum Krach unter ihnen, die Elefanten wollen gegen die Menschen kämpfen, aber Leo hält gar nichts davon und will die anderen Tiere nur in Sicherheit bringen.
Zum Glück kommt ihnen die Natur zur Hilfe, zumindest vorerst, und es fängt an zu regnen, das Feuer ist schnell gelöscht. Doch leider steigt durch den Regen das Wasser immerweiter an, die Tiere flüchten in eine alte Ruine und sind dort erst mal in Sicherheit.

Erst jetzt bemerken Lukio und Laira das Lune fehlt, dieser will unbedingt in die Welt der Menschen und schwimmt auf einem Baumstamm davon. Von einem Fischerboot wird er herausgefischt und von dort dann an einen Zirkus verkauft.
Was wird er alles in der Fremde erleben??
Wird er wieder in den Dschungel zurückfinden??

Die Tiere im Dschungel werden nicht nur durch die Männer der Expedition bedroht, sondern auch durch eine schreckliche tödliche Krankheit, auch Lune´s Mutter Laira ist daran erkrankt.
Wird sie es überstehen und wieder gesund werden??

Immer mehr Tiere erkranken, unterdessen rückt das Expeditionsteam immer weiter vor.
Aber nicht alle Menschen dieses Teams sind gewissenlose Wilderer, Dr. Moustache und Ramune sind zwei nette Tier- und Naturliebende Menschen. Dr. Moustache hilft den Tieren im Kampf gegen die tödliche Krankheit. Leo, der eigentlich den Kontakt zu Menschen vermeidet, wo es nur geht, sieht ein dass die Tiere nur so eine Chance haben und als Dank will er die Beiden auf ihrem Weg zum Mondberg begleiten und ihnen helfen.

Es beginnt ein Wettkampf der ungleichen Teams, wer wird wohl das Ziel erreichen??
Und was werden sie finden??

zum Anime
Der 1997 entstandene Animationsfilm unter der Regie von Yoshio Takeuchi, wurde von Tezuka Productions produziert. Dabei basiert der Film auf der letzten Hälfte des Manga von Osama Tezuka. Ab dem 1. August 1997 lief der Film in den japanischen Kinos und wurde erst drei Jahre später auch in den USA gezeigt. Das Charakterdesign wurde von Akio Sugino für den Film adaptiert, während der Soundtrack von Isao Tomita komponiert wurde. Hierzulande wurde der Film 2008 auf DVD von OVA Films als Collectors Edition inkl. Soundtrack veröffentlicht. Nun gibt es seit November 2018 bei Nipponart eine Neuveröffentlichung des Films auf Blu Ray mit einem überarbeiteten Bild, so das es in HD frischer aussieht.

zur Blu-Ray
Das anzusehende Material ist tatsächlich eine durchaus deutliche Aufwertung zur DVD Fassung, allerdings findet ihr auf der blauen Scheibe keine Extras. Auch die deutsche Fassung dürfte den Erstkäufern der DVD bekannt vorkommen, sonst gibt es leier nur einen rechteckigen Sticker und ein Wendecover. Interessant ist hier aber eine Tatsache, denn die DVD kam in japanisch und in deutscher Sprache als DD 5.1 Ton. Auf der Blu-Ray findet ihr eine 5.1 DTS Master Version den deutschen Tons und „nur“ den PCm Stereoton in  japanisch.

Fazit
Wer schon die aus den 60er Jahren bekannte Animeserie („Kimba, der weiße Löwe“) kannte und mit Genuss gesehen hat, wird auch diesen Film lieben. Es war das erste Farb-TV Animations-Serie in Japan. Der Kinofilm von 1997 lehnt sich zwar auch noch an den Manga von Dr. Osamu Tezuka, aber Leo ist jetzt erwachsen geworden und hat selber Kinder. Also, die Weiterführung der früheren Serie. Ein bisschen Retrofeeling kommt auf, aber sehr schön umgesetzt. „Jungle Emperor Leo“ ist daher ein TOP Familienfilm und hat ganz klar die Nase vor dem Disneyfilm „König der Löwen“. Wer also die perfekte Familienunterhaltung sucht, ist hier genau richtig. Auch die tollen (auch wenn etwas in die Jahre gekommen) CGI Animationen wissen zu überzeugen und fügen sich sehr gut ins Bild. Absoluter Familientipp.

 

wir danken Nipponart für das Rezensionmuster

  • Genre: Action/Abenteuer
  • Entstehungsjahr: 1997
  • Typ: Movie
  • Regie: Yoshio Takeuchi
  • Charakterdesign: Akio Sugino

zur DVD/Blu Ray

  • Sprachen: japanisch PCM Stereo/ deutsch DTS Master 5.1; deutsch/japanisch DD 5.1 (DVD)
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: Sticker, Wendecover; Soundtrack CD (DVD)

Jungle Emperor Leo

7.8

Gesamtwertung

7.8/10

Pro

  • gute deutsche Synchronisation
  • kurzweilig
  • schöner Film zur Serie
  • gutes HD Bild

Kontra

  • einige Längen

Teile es
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    5
    Shares

Written by 

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.