Oh man…das war leider zu lang

Teile es
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    4
    Shares

Heute um 18 Uhr wurde die E3 mit einem Direct Strem von Nintendo geehrt. Doch irgendwie wurde ja eine Menge im Vorfeld spekuliert und teilweise versprochen. Gerade die etwas schwammigen Versprechungen der letzten Wochen, wie: wir zeigen noch nicht angekündigte Titel… oder auch solche Aussagen, dass man die Switch mit richtig guter Software versorgen wolle, waren allgegenwärtig. Doch nun diese Direct…

Was wurde gezeigt?

Kleine Teaser und Trailer zu Daemon X Machina, ein Mechaprügler in Unrealengine und mit mäßig Boom. Das Spiel soll 2019 erscheinen. Dann wurde der Story DLC zu Xenoblade Chronicles 2 gezeigt, der DLC mit dem Namen „Torna the Golden Country“ wird im September erscheinen. Wer den Staffelpässe besitzt, bekommt es automatisch auf seine Switch geladen. Auch kleine weitere Einblicke in Pokémon Lets Go gab es zu bewundern. Für Fans der Fire Emblem Reihe gab es nun die gute Nachricht eines echten Abelgers für die Heimkonsole. Die größte Änderung findet an der Optik statt, denn die Karte ist nun in 3D zu bewundern. Sieht garnicht schlecht aus. Dann folgten kurze Clips zu Overcooked! 2, Killer Quen Black, Hollow Knight und Fortnite. Gerade letzteres wurde ja oft spekuliert und ist ab sofort abrufbar. Ach ja, Dragon Ball FighterZ kommt auch auf die Switch.

Aber auch Mario Party kehrt zurück, unter dem Namen Super Mario Party kommt ein neuer Ableger auf den Markt. Habt ihr mehrer Switch- Konsolen, könnt ihr sie kombinieren und euer Spielfeld wächst. Zu dem gibt es neue Möglichkeiten.

Doch den wohl (leider) größten Teil nahm Super Smash Brothers Ultimate ein. Ganze 25 Minuten gingen davon drauf. Erst wurden alle bisherigen Charaktere aller Ableger noch mal gezeigt, dann würden viele Charaktere noch einmal im Detail beleuchtet, denn viele erfahren einige Änderungen. So ging es dann ewig weiter… das war doch schon etwas ermüdend… dann kamen die Stages und noch ein neuer Kämpfer.

Doch wie war dem nun die Präsentation. Viele wissen, ich bin ein ganz dicker Nintendofan und mag die Software und auch die Hardware sehr, doch irgendwie war diese Präsentation leider etwas enttäuschend. Denn der Super Smash Teil war viel zu lang und einschläfernd. Ein Teaser zu Metroid, Bayonetta 3 oder weitere schon angeteaserter Titel, hätte man vielleicht eher zeigen sollen. Es ist schön zu sehen, das die Kerngruppe bedient wird aber wieso erfolgt das so steif und vor allem soooo lang? Hier wäre sicherlich mehr drin gewesen. Einzig die Präsentation von Square Enix war schlechter. Es bleibt zu hoffen, das bei den Tree House Streams noch das ein oder andere Detail zu anderen Titeln zu erfahren ist.

Hier das Video zur Direct, macht euch selbst ein Bild. Was meint ihr??

 


Teile es
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    4
    Shares

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.