Detektiv Conan: Der 11. Stürmer

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Eigentlich ist es ein Tag wie jeder andere, Kogoro Mori sitzt an seinem Schreibtisch und lässt die Seele baumeln, es steht ja auch nicht weiter an. Und wie immer klingelt in solchen Situationen das Telefon, wahrscheinlich einer von diesen langweiligen Anrufen. Aber weit gefehlt, eine verzerrte Stimme erzählt Kogoro, das genau um 15.30 Uhr irgendwo eine Bombe explodieren wird. Kogoro ist geschockt und kann es trotzdem nicht ganz glauben. Um seine Absichten zu untermauern, soll sich Kogoro Mori zum Fenster begeben und hinausschauen. Genau vor seiner Detektei explodiert in diesem Moment ein Auto. Kogoro und Ran sind total geschockt, was für ein Verrückter lässt mitten in der Stadt um die Mittagszeit eine Bombe explodieren?
Ein paar Tage vorher warten Conan, Ayumi, Genta, Mitsuhiko und Ai wie immer auf Professor Agasa. Heute steht ein Trip ins Sports Land an. Dort unterrichten und spielen Profispieler mit den Kindern und die Kids sind schon total aufgeregt. Und endlich kann es auch losgehen. Während Ayumi, Genta, Ai und Mitsuhiko mit dem J-Ligisten Hideo Akagi von den Tokyo Spirits trainieren, muss Conan noch am Spielfeldrand warten, was ihm aber nichts weiter ausmacht.

Shinzo Yamamori, Manager von Nichiuri TV im Sportbereich, kommt auf Kogoro Mori zu und begrüßt ihm überschwänglich. Er bittet Kaoru Koda, Fotografin der Nichiuri-Zeitung, ein Foto von ihm und Mori zu machen. Als er Kaoru den Anwesenden vorstellt hat er einen kleinen bissigen Unterton ihr gegenüber, welchen sie gekonnt kontert. Während alle sich so unterhalten, fällt Sonoko auf wie gut die Kleinen mittlerweile spielen können. Tja wenn man von einem Profi trainiert wird, stellen sich sichtbare Erfolge manchmal schneller ein, als man denkt.
Conan fällt unter den ganzen Profis noch jemand auf, Kazumasa Nakaoka. Früher ein Stürmergenie, musst er seine Karriere aber wegen eines schweren Motorradunfall aufgeben. Und schon wird gewechselt, jetzt darf auch Conan zeigen, was er mit dem Fußball alles so kann. Während Conan mit Hideo Akagi kickt, nährt sich schon wieder jemand der kleinen Gruppe und diesmal ist es für Kogoro kein Unbekannter. Ryosuke Sakaki, er und Kogoro waren auf derselben Uni. Kogoro ist nicht gerade erfreut, schließlich hat Sakaki bei einem wichtigen Fußballspiel ein Eigentor geschossen und somit verlor damals die Uni das Turnier. Aber der eigentlich Grund für Sakakis erscheinen ist ,das er Kogoro unbedingt jemandem vorstellen möchte. Während Sakaki diesen jemand holt, schauen alle wie gebannt auf Conan, selbst die Profis scheinen begeistert und erstaunt zugleich, welche Kunststücke Conan mit dem Ball so drauf hat. Aber schließlich hat Conan ja auch als Shinichi leidenschaftlich Fußball gespielt und kräftig trainiert.
Unterdessen kommt Sakaki mit Keiichiro Motoura zurück und macht diesen mit Kogoro bekannt. Motoura möchte unbedingt, das sich Kogoro ein Foto ansieht, es sind Fotos von seinem Sohn beim Fußball spielen. Tomofumi ist leider schon vor einem Jahr an einer Krankheit gestorben, die Stimmung unter den Anwesenden ist jetzt ziemlich gedrückt. Kogoro sollte die Fotos sehen, damit er weiß, dass es Tomofumi gegeben hat, aber warum?
Weil noch etwas Zeit ist, bekommen die Kids noch einen Weltklasse Freistoß gezeigt, Conan ist überwältigt von der Technik des Freistoßes, weil dieser weniger getreten als hochgeholt und dann genau in eine Ecke des Tores platziert wird.
Aber zurück zu den derzeitigen Ereignissen: das Gespräch ist noch nicht beendet, der Anrufer nennt Kogoro einen Code, welchen dieser entschlüsseln soll um den Standort der Bombe zu finden. „ein blauer Junge und ein blaues Zebra, Regen von oben, von unten zeigt ein Mensch mit der linken Hand stur auf den linken Baum“ und als letzter Hinweis „ next Beika“. Kogoro´s Gedanken überschlagen sich, es wird viele Tote geben, wenn er sich nicht beeilt, hat die Stimme gesagt. Ran steht völlig aufgelöst neben ihm.
Durch die Explosion ist auch schnell die Polizei vor Ort, Inspektor Megure und sein Team sitzen in der Detektei und versuchen dem Rätsel einen Sinn zu geben. Ihnen bleibt nur noch 1 ½ Stunden Zeit. Während Kogoro und die Polizei einigen Spuren nachgehen, sind die Kids im Fußballstadion und sehen sich ein aufregendes Spiel zwischen Tokyo und Osaka an.
Weil niemand auf die Lösung des Rätsels zu kommen scheint, ruft Ran Shinichi an. Und zum Glück kann sich Conan kurz abseilen und als Shinichi auch rangehen. Ran erzählt ihm von dem Rätsel und schon ist das Gespräch auch wieder beendet. Weil er im vorbeigehen ein Gespräch über die Maskottchen der Fußballteams mitbekommt, liegt die Lösung der Rätsel auf einmal klar vor seinen Augen und Conan rennt los, es bleibt auch nicht mehr viel Zeit.

Sind die Bomben vielleicht im Station, aber wo. Moment da waren ja noch andere Hinweise. Über die verschiedenen Kanji Zeichen der Worte kommt Conan auf die Lösung: die Anzeigetafel. Dort muss die Bombe versteckt sein. Conan will sich die Anzeigetafel genauer ansehen, dafür braucht er aber sein Skateboard, zum Glück liegt es im Auto von Professor Agasa griffbereit. Und los geht die wilde Fahrt, über die Stahlversterbungen welche bis nach oben ans Dach führen, fährt conan nach oben und scannt mit seiner Brille die Umgebung. Aber er muss auf die andere Seite des Daches, in rasanter Fahrt brettert er über die Dachkonstruktion und verliert den Halt. Er stürzt und wäre fast von Dach gefallen, aber er hat mehr Glück als Verstand und nur sein Skateboard stützt nach unten. Conan rappelt sich auf und sieht eine ganze Reihe von Bomben an der Anzeigetafel. Es ist noch etwas Zeit und so werden die Besucher, welche sich unter der Tafel befinden, gebeten sich auf das Spielfeld zu begeben. Noch 10 Minuten.
Schnell sind die Sitzreihen geräumt und die Menschen erstmal aus der Gefahrenzone. Eine letzte Bombe muss Conan noch entschärfen, dafür bleiben ihm nur noch 45 Sekunden. Zu spät, die Bombe explodiert und die Anzeigetafel hängt nur noch an ein paar Stahlträgern. Aber sie ist zu schwer und stürzt auf die Ränge unter ihr. Nur durch Glück und dem Einsatz von Conan sind soviele Menschen gerettet worden. Es gab weder Tote noch Verletzte. Die Medien schreiben die Lösung des Rätsels und die Rettung der Menschen Kogoro Mori zu und belagern seine Detektei.
Die Suche nach dem Täter beginnt, alle sind sich einig das es sich nur um einen Fußballspieler oder jemanden, der etwas mit Fußball zu tun hat, handeln muss. Und da am Telefon die Worte „Hand, wie Handspiel“ von Täter benutzt wurden und dieselben Worte bei einem Gespräch unter den Anwesenden im Sports Land gefallen sind, gibt es nur 5 Verdächtige. Einer von ihnen ist der Täter. Aber wer? Und was sind ihre oder seine Beweggründe für solch eine Tat?

Fazit
Wieder ein spannender Conan Movie, der sich perfekt an das vorherrschende Fußballfieber anpasst. Der 11. Stürmer ist der sechszehnte Film der Anime-Serie und startet am 14.April 2012 in den japanischen Kinos. In Deutschland erschien der Film am 29. Oktober 2013 bei Kaze´ auf Blu-Ray und DVD. Also runter von Rasen ,Fußballschuhe aus und rein in die Welt von Fußball, Spannung und Rätseln.

 

 

Danke an Kazé für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares

 

 

  • Genre: Thriller/Action
  • Entstehungsjahr: 2012
  • Typ: Movie
  • Regie: Kobun Shizuo
  • Charakterdesign: Masatomo Sudo

zur DVD/Blu Ray

  • Sprachen: deutsch, japanisch DD 5.1/DTS HD Master 5.1
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: 20 seitiges Booklet

Detektiv Conan: Der 11. Stürmer

Detektiv Conan: Der 11. Stürmer
7.3

Gesamtwertung

7.3/10

Pro

  • typisches Conan- Gefühl
  • gute deutsche Synchronisation
  • kurzweilig

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar