Ghost in the Netflix

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Heute, am Montag, haben die Macher der neuen Ghost in the Shell Produktion für Netflix, neue Infos bekannt. So gibt es ein neues Promo- Poster, einen Trailer und einen Termin für die neue Serie auf Netflix.

So kehren die japanischen Synchronsprecher Atsuko Tanaka , Akio Ohtsuka , Kōichi Yamadera , Yutaka Nakano , Toru Ohkawa , Takashi Onozuka , Tarô Yamaguchi und Sakiko Tamagawa zu ihren jeweiligen Rollen als Motoko Kusanagi, Batou, Togusa, Ishikawa, Saito, Paz, Borma und den früheren Tachikoma Stimmen in der Franchise (nur Ghost in the Shell Arise hatte verschiedene Darsteller) zurück. Auch Osamu Saka kehrt von den verschiedenen Ghost in the Shell: Stand Alone Complex- Animes als Daisuke Aramaki zurück.

Nobuko Toda und Kazuma Jinnouchi komponierten die Musik.

Die russische Illustratorin Ilya Kushinov ( The Wonderland ) ist die Charakterdesignerin.

Shinji Aramaki und Kenji Kamiyama haben auf dem Regiestuhl platzgenommen.

Ghost in the Shell: SAC_2045, wie der Anime heißen wird, wird im April weltweit bei Netflix starten und ein 3D CGI Anime sein.

Die Mitarbeiter gaben auch bekannt, dass der Anime bei der AnimeJapan 2020-Veranstaltung im März auf der Bühne präsentiert werden soll.

Hier der neue Trailer, doch was haltet ihr vom neuen Look des Anime??


Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.