Kirby und das magische Garn

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wer kennt ihn nicht, den rosa Knuddelball. Auf dem Game Boy war er schon zu Hause, und machte das Super Nintendo unsicher. Lange mussten wir auf ein Comeback des rosa Knuddelkerls warten und nun ist er wieder da. Die Wii ist nun sein neues zu Hause und wir sagen dir ob sich das neue Kirby- Abenteuer für euch lohnt.

Kirby´s neues Abenteuer beginnt mit einem Spaziergang durch seien Heimat, das fröhliche Dreamland. Plötzlich nimmt er am Wegrand eine schöne und rote Tomate war, als er sich schon bereit macht diese einzusaugen und zu essen, taucht plötzlich ein Zauberer auf. Er verlangt nach der Metatomate und versucht sie zu bekommen, doch zu spät: Kirby schluckt die Tomate. In diesem Augenblick, fängt eine Socke um den Hals des Magiers an zu leuchten und zieht Kirby hinein.
Kurze Zeit später kommt Kirby zu sich und stellt fest, dass er nicht mehr in Dreamland ist und auch sonst an ihm alles anders scheint. Die Welt in der er ist besteht völlig aus Stoff und er selbst scheint komplett aus Garn zu bestehen. Doch nicht genug, plötzlich sieht er ein Garnmonster, welches einen blauen Jungen aus Garn verfolgt. Der rosa Garn-Knuddel verwandelt sich irgendwie in ein Auto und hilft dem Jungen.
Dieser erzählt Kirby dann, dass er Prinz Plüsch ist und er sich auf den Weg durch Stoffland gemacht hat um den Zauberer Grimmgarn aufzuhalten und das in mehrere Teile zerrissene Stoffland wieder zu vereinen. Der rosa Held beschließt dem Prinzen zu helfen und den Zauberer mit ihm aufzuhalten.

Genau an dieser Stelle setzt ihr nun ein, von nun an liegt es bei euch Stoffland zu retten und Prinz Plüsch zu helfe. Dabei spielt dich das neue Kirby- Abenteuer nicht wie die meisten Wii Games mit dem Motioncontroller senkrecht, sonder ihr haltet diesen  waagerecht. Dabei gestaltet sich die Steuerung vom rosa Rollknuddel als nicht sehr schwierig und man findet sich fast instinkttief zurecht. Dabei dient die Taste eins zum benutzen des Garnhakens und zum Aufrollen der Gegner. Taste zwei dient dabei als Sprungtaste, drückt ihr diese länger, wird er zum Fallschirm und gesteuert wird Kirby mit dem Steuerkreuz. Drückt ihr das Steuerkreuz zweimal in Folge in eine Richtung, verwandelt sich Kirby in ein Auto. So kommt ihr schneller von einem Punkt zum Anderen. Auch sonst ist alles denkbar einfach im Plüschland, Schwimmen, Tauchen und Klettern gehen super leicht von der Hand und selbst für den Casual- Gamer bestens geeignet.

Sicherlich die Story wirkt etwas seltsam und passt natürlich auch super zum zu erwartenden Gameplay des Spiels. Man hangelt, springt und peitscht sich durch die Levels, immer auf der Suche nach Flicken. Diese benötigt man schließlich zum Freischalten neuer Levels auf der Karte. Habt ihr alle Levels durch, erwartet euch ein Endgegner. Diesen müsst ihr in einem schön präsentieren Kampf besiegen und ihr erhaltet ein Teil des magischen Garns. Mit Hilfe dieses Garns näht ihr dann das Stoffland Stück für Stück wieder zusammen. Natürlich habt ihr in einigen Levels noch zusätzliche Verwandlungsmöglichkeiten, dabei ist oft viel Geschickt gefragt. So könnt ihr euch in Panzer, UFOs und sonst noch was verwandeln, ist dieser Levelabschnitt beendet wird das überschüssige Garn immer aufgewickelt. Diese Möglichkeiten bringen viel Abwechslung in das Spiel und sorgen für immer wieder erstauntes Zocken.

Natürlich dürft dir euch auch zu zweit im Coop-Modus auf die Suche nach dem magischen Garn machen. Dabei übernimmt einer den Helden Kirby und der andere Spieler Prinz Plüsch. Nun habt ihr es noch einfacher an Flicken zu kommen. Der Zweispielermodus ist gut gelungen und bei Jump´n Runs und ähnlichen Spielen ja immer recht selten.

Aber auch die Präsentation des Spiels ist durchaus stimmig. Der Stoff sieht auch aus wie Stoff, die Welten sind kreativ gestaltet und machen Spaß. Kirby als Garn sieht einfach klasse auf der Wii aus und zeigt einfach wie viel Detail in diesem Game steckt. Die Stofffetzen, aus denen die Welten bestehen, sehen zum Anfassen gut aus. Man fühlt sich regelrecht in Stoff gebettet. Dabei gibt es auch nie Fehler und das Spiel läuft trotz Grafikpracht sehr flüssig, selbst wenn recht viel auf dem Bildschirm passiert.
Was wir allerdings etwas seltsam fanden, der Sound ist sehr ruhig und dudelt sich so richtig fies in das Ohr. Das mag für eine schlecht sein und für andere wieder besonders gut. Wir denken da auch etwas geteilt, was wir aber gut finden: Die Dudelmusik nervt nicht und ist auch sonst auch keine Meisterleistung aber ok.

Fazit
Kirby hat auf der Wii ein gelungenes Comeback, die Welten sind bunt und sehen klasse aus und das Spiel geht zu dem auch leicht von der Hand. Kritikpunkt hier, der Schwierigkeitsgrad ist sehr niedrig angesiedelt. Man kann ums verrecken einfach nicht sterben, das hat natürlich für geübte Spieler zur Folge, dass man einfach zu schnell durch ist. Doch schaut man darüber hinweg ist Kirby und das magische Garn einfach auch ein schönes Familienspiel nicht mehr und auch nicht weniger. Wir sind froh, dass Kirby es wieder auf die Konsole geschafft hat. Wer mal etwas Buntes erleben will und keine großen Ansprüche an ein langes Spiel hat ist genau richtig.

 

wir danken Nintendo für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares

 

  • Genre: Jump’n’run
  • Entstehungsjahr: 2011
  • Plattform: Wii
  • Hersteller: Good Feel/Nintendo
  • Publisher: Nintendo

zum Spiel

  • Sprachen: –
  • Untertitel: deutsch
  • Spieler: 1-2

Kirby und das magische Garn

8.1

Gesamtwertung

8.1/10

Pro

  • cooles Garnkonzept
  • schöne Grafik

Kontra

  • kein Game Over
  • viel zu einfach

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.