Licensed by Royalty

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Britisch? Ja britisch aber nicht 007. Nein, wenn es um brenzlige Aufträge gibt treten zwei Spezialagenten des britischen Königshauses auf den Plan. Denn wenn es um den Schutz der Nation geht, sind die beiden Agenten Jack Hofner und Rowe Rickenbacker genau die richtigen Ansprechpartner. Beide treten auch unter den Decknamen L/R auf, doch niemanden würden sie je verraten wer „L“ und wer „R“ ist.
Als Geheimagenten der Agentur „Cloud 7“ bieten sie jedem die Stirn und sorgen auch dafür, das wertvolle Kunstschätze des britischen Königshauses wieder zurück nach Großbritannien kommen. So kommt es unter umständen auch vor, das beide in Rollen schlüpfen müssen die nicht ganz und auch überhaupt nicht zu ihren einem Stil und Geschlecht passen.
Beide, eher ein ungleiches Paar, werden immer von dem Erfinder Desmond unterstützt. Desmond versorgt die beiden Draufgänger immer mit nützlichen Gimmicks und Gerätschaften. So wird immer dafür gesorgt das sie ihre Aufträge eigentlich immer gut meistern können.
Leider sind die beiden, wie schon erwähnt, sehr verschiedene Persönlichkeiten. Denn während Jack immer den Gentlemen macht und gerne seinen Charme spielen lässt, ist Rowe der Draufgänger und Hitzkopf. Das sorgt natürlich für reichlich Action und auch Humor. Wäre da nicht die immer korrekte Claire, würde wohl alles im Chaos enden. Sie stellt den Ruhepol und die gute Seele des Gespanns dar.

So flattert eines Tages ein weiterer brisanter Fall ins Büro unserer Agenten. Diesmal geht es um Kunstschmuggel und um Kunstwerke die zwar eine Fälschung zu sein scheinen aber vom Königshaus als echt eingestuft wurden. Nun geht es darum diesen Verkauf und auch den Schmuggel gerade dieser Kunstwerke zu verhindern. Es gelingt beiden auch ein wenig Aufklärung in den Fall zu bekommen. So rücken sie dem Ende des Falles zwar näher aber das Puzzle will sich nicht wirklich zusammensetzen lassen. Doch dann tut sich eine Lösung auf, die doch etwas Überraschendes bereit hält…

Fazit
L/R Licensed by Royalty ist ein recht kurzweiliger Agenten Anime der aus insgesamt 13 TV Episoden besteht. Was vor allem auffällt ist das mit jedem Fall meistens auch eine Episode zu Ende ist. Die Tv Serie stammt aus dem Jahre 2002 und ist für jeden der auf Action und Humor steht eine gute Wahl. Die Animation hält sich auf gutem TV Level und kann sich sehen lassen.

Nicht überrascht sein, es erwartet euch kein japanischer Soundtrack sondern ein englischer Soundtrack. Passt aber sehr gut zur Serie und geht auch nicht auf die Nerven. Also, wer auf Lupin steht, sollte auch mal diesen Anime mal Probe sehen. Nichts neues aber unterhaltsam.

Noch zur Synchro: Sagen wir es mal so, gelungen nicht Übermenschlich gut. Aber durchaus überzeugend. Hört mal genau hin, viele der Sprecher kommen euch aus anderen Anime ganz bestimmt bekannt vor.

 

  • Genre: Action/Comedy
  • Entstehungsjahr: 1995
  • Typ: OVA
  • Regie: Kiichi Nozaki, Itsuro Kawasaki
  • Charakterdesign: Kayoko Nabeta

zur DVD

  • Sprachen: japanisch DD 2.0, deutsch DD 5.1
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: Trailer zum Pilotfilm, Abspann, Vorspann Textlos, Trailersammlung

Licensed by Royalty

7.6

Gesamtwertung

7.6/10

Pro

  • gute deutsche Synchronisation
  • coole Inszenierung

Kontra

  • platte Geschichte

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.