One Piece Unlimited Cruise SP

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Auf setzt die Segel, denn die Crew der Thousend Sunny sticht in See, diesmal auf der tragbaren Konsole von Nintendo. Jetzt könnt ihr euch nämlich auch unterwegs auf Schatzsuche begeben und so richtig das Wasser im 3DS zum schwappen bringen. Haut euren Gegnern in 3D so richtig auf die Mütze und erlebt ein völlig neues Abenteuer mit Ruffy, Nami, Zorro und Co. aber halt. Neues Abenteuer… nicht so ganz, denn Unlimited Cruise SP klingt so vertraut, dazu aber später mehr.

Wieder einmal ist Ruffy extrem neugierig und nach einem Segelturn auf dem Meer sieht er einen vermeintlichen Schatz am Himmel und ist sich sicher, dass er diesen auch bekommt. Gesagt getan zieht ihn etwas nach oben und er jagt der Kugel hinter her. Die Enttäuschung folgt auch gleich für den jungen Piraten, denn es handelt sich bei der Kugel leider nicht um einen Schatz. Dafür bekommt er eine Aufgabe und muss sich mit seiner Crew verschiedenen Prüfungen stellen, welche auf insgesamt vier Inseln verteilt sind. Auf geht es also und nun seid ihr am Zug…

Einigen von euch fällt bestimmt etwas auf, nein nicht das die Einführung reichlich kurz gerät, sondern das die Story schon bekannt ist. Wir erinnern uns, eine große Ankündigung erreichte die One Piece Fans anno 2009, „One Piece Unlimited Cruise 1: Der Schatz unter den Welten“ wurde hierzu lande für die Wii veröffentlicht.
An dem jetzt erschienen Abenteuer für den 3DS hat sich augenscheinlich nichts verändert, denn bei dem Spiel handelt es sich um einen 1:1 Port des Wii Abenteuers und so schreitet ihr voran um auf den Inseln nicht nur Gegenstände einzusammeln und umzuwandeln, sondern auch um euren Widersachern ordentlich eins auf die Mütze zu geben. So erwarten euch im Laufe der Kampagne 30 Endgegner die bezwungen werden wollen. Bei jedem Kampf erhöht ihr eure Kampferfahrung, das damit verbundene Level und lernt zusätzliche Attacken, welche spezifisch zu euren Charakteren passen.

Jeder der Strohhutbande hat seinen ganz eigenen Kampfstil. Während Ruffy überwiegend die Fäuste mit seinen Gummiarmen sprechen lässt, setzt Nami voll auf ihren Klima-Taktstock und Zorro zieht mit seinen Schwertern ordentliche Scheitel. Natürlich gibt es noch mehr Charaktere die ihr im Spiel nutzen könnt, interessant ist, ihr könnt während des Kampfes einfach euren Charakter wechseln und statt mit Ruffy oder Zorro zu kämpfen, auch mit Sanji oder Lysop ins Gefecht ziehen. Scheitert ihr bei einem Kampf und verliert die komplette Lebensleiste, ersetzt ein anderen dessen Platz und ihr spielt einfach weiter. Habt ihr eine geschwächte Mannschaft, könnt ihr auch auf die Thousend Sunny zurück kehren und eure Leben wieder auffüllen.

Natürlich ist der Survival Modi auch wieder mit an Bord, in diesem Modi haut ihr entweder Horden von Gegnerwellen eins auf die Mütze oder müsst euch in Kämpfen mit steigenden Schwierigkeitsgraden gegen bekannte Widersacher behaupten. Doch eine Neuerung gibt es dann doch für den kleinen 3D-ling von Nintendo. Ihr habt jetzt die Möglichkeit in den Marinford- Episoden bekannte Kämpfe aus dem Anime oder dem Manga nachzuspielen, hierbei handelt es sich übrigens auch um die einzige Neuerung im Spiel.

Steuerung
Die Steuerung bleibt klassisch, Bewegen tut ihr euren Protagonisten mit dem Slidepad und Schläge verteilt ihr mit entsprechenden Taste wie A, X usw. Um euch aber die Combos zu erleichtern habt ihr auf dem Touchscreen die Tastenkombinationen der Techniken eures Charakters immer im Blick. Aber auch sonst wurde das gesamte Menü auf den Touchscreen verlegt. Ihr könnt schnell Heilkräuter nehmen oder euren Charakter mitten in einem Kampf wechseln. Das geht gut von der Hand und spart eine Menge Zeit und Nerven. Natürlich findet ihr auch die Karte eurer Insel auf dem unteren Bildschirm wieder, so habt ihr immer den Überblick und wisst genau wo ihr euch befindet.

Auch Optisch macht das One Piece Abenteuer eine solide Figur, denn die Grafik wurde 1:1 aus dem Wii- Abenteuer übernommen und ihr müsst keine Abstriche in der Qualität hinnehmen. Sogar ein schönes Plus in Sachen Optik erwartet euch, denn der 3D- Effekt ist sehr gelungen und zeigt eindrucksvoll wie gut ein 3D Titel auf dem 3DS aussehen kann. Das bekannte Ghosting von einigen Titeln ist hier kaum zu bemerken und fällt im normalen Spielverlauf so gut wie gar nicht auf.
Nur die Soundkulisse hat einen Wermutstropfen, zwar kommen die Musik und auch der Sound ganz Stimmig rüber, doch eine Synchronisation findet man, wie auch auf der Wii, nicht. Dafür habt ihr die japanischen Originalstimmen mit deutschen Untertiteln.

Online? Nein Danke?!
Leider wurde auch an einem Multiplayerpart gespart und ihr müsst alleine auf die Suche nach Schätzen gehen. Selbst ein lokales Spiel unter Freunden werdet ihr auf dem Modul nicht finden.

Fazit
One Piece auf dem 3DS, da freut man sich. Endlich kann man die Strohhutbande auch mitnehmen und hat ein Abenteuer für die Hosentasche. Optisch und spielerisch muss man hier auf nichts verzichten, der Titel transportiert den Charme der Serie sehr gut und sieht dabei in seinem etwas anderen Comiclook auch gut aus. Schade finden wir nur, dass es für nur eine wirkliche Neuerung, den Marinford- Modi, gereicht hat. Auch online gibt es nichts zu erleben und ihr müsst alleine in See stechen. Doch wer auf das Wii Abenteuer schon scharf war und seinen Spaß hatte, wird es auch hier haben. Wer den Titel auf der Wii verpasst hatte, dem bietet sich hier ein schönes 3DS-Spiel mit einer guten Optik und viel Spaß. Da kann man auch über die fehlende Onlinefunktion hinweg sehen. Das „Neu-alte One Piece Unlimited Cruise“ kann sich Spielen lassen und ist ein grundsolides Spiel für jeden Fan solcher Action- Abenteuer.

 

wir danken Nintendo für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares

 

  • Genre: Action Adventure
  • Entstehungsjahr: 2017
  • Plattform: N3DS
  • Hersteller: Bandai Namco
  • Publisher: Nintendo

zum Spiel

  • Sprachen: japanisch
  • Untertitel: deutsch
  • Spieler: 1

One Piece Unlimited Cruise SP

One Piece Unlimited Cruise SP
7.9

Gesamtwertung

7.9 /10

Pro

  • guter Wii- Port
  • einfacher Charakterwechsel

Kontra

  • kein Onlinespiel
  • wenig Neues

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.