Viele Games aber… die Direct Februar

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Puh, was für ein 2020, da freut man sich ja um so mehr auf das Jahr 2021 und auf etwas frisches und neues und ach lassen wir das, einfach auf frische Games. Gerade Nintendo hatte letztes Jahr außer Animal Crossing und der 3D Allstars Collection nicht wirklich viel aus dem eigenen Haus zu bieten. Daher war auch die Erwartung etwas zu bekommen, nicht hoch. Nach vielen Mini- Directs und ein paar Portierungen (“Pikmin 3 Deluxe”) war es nun einfach mal Zeit für etwas Großes, etwas Atemberambendes… doch naja… da gab es nicht viel. Aber ich rolle das mal für euch auf.

Voller Vorfreude aber mit wenig Erwartung, hatte ich mich sogar live in den Stream gesetzt und mit vielen Mitmenschen aus der Community die Nintendo Direct geschaut. Der Auftakt war schon mal recht gut, denn ein Dialog zwischen Prya und Rex aus Xenoblade Chronicles 2 sorgte für tolle Erinnerung und dann passiert das fast unglaubliche. Pyra zog den Smash Brief aus der Tasche. Nun, Pyra/Mythra wird als weiterer DLC Charakter in Super Smash Bros. Ultimate zu haben sein. Erscheinungsdatum: bisher nicht bekannt

 

Danach wurde es mehr als bunt mit dem Trailer zu Fall Guys Ultimate Knockout. Denn im Sommer wird der witzige Spaßmultiplayer auch auf der Switch ein Zuhause finden.

Doch es blieb bunt, denn EA hatte auch noch einen knallbunten Onlinemultiplayertitel im Köcher, welcher vom Trailer her, eher an Fortnite erinnerte. Allerdings handelt es sich hier um “Knockout City”. Eine Art Dogeball als Online-Multiplayer mit durchgeknallten Charakteren. Erscheint am 21. Mai.

Dann war da noch eine Art Kartenlege- Shooter in dem ihr durch die Kraft der Karten eure Gegner niederstreckt. Denn die Seelenkarten verhelfen euch zu besondern Aktionen. Der Name: “Neon White”, hat allerdings noch keinen Termin.

Doch damikt nicht genug, wurde es noch seltsamer, “Super Hero Girls” wird nämlich auf der Nintendo Switch ein Heim finden. Ja ihr lest richtig, die harten Jungs und Mädels des DC Universe, sind nun freche Teens und machen die Stadt unsicher… START: 04. Juni

Auch Capcom mischt mit und wird die Arcade Stadium Collection inkl. Street Fighter II auf der Switch veröffentlichen. Die Sammlung ist nett, reiht sich aber in eine ganze Reihe von solchen Sammlungen mit ein. Ist ab sofort im eShop erhältlich.

Ach ja, von Star Wars gabes es noch die Ankündigung eines “Team basierenden” Onlineshooters. “Star Wars- Hunters” soll dieses Jahr erscheinen.

Dann klopfte ein größerer Titel an die Tür, nämlich Mario… ach nee es war nur Animal Crossing  mit dem schon angekündigten Mario Content Update zum 35jährigem Jubiläum von Super Mario Bros. Das Update ist umsonst und kommt am 01. März 2021

Aber dann, dann kam Mario… Golf. Ja auf der Switch wird es ab 25. Juni wieder einen Mario Golf Ableger geben. Das unter dem Titel “Super Rush” erscheinende Game soll wieder ein unterhaltsamer Mix aus Golf und Story werden, vorbild ist hier wohl Mario Tennis.

Für Taktikfans wurde es dann bei Square interessant, der Arbeitstitel “Triangle Strategy” erinnerte im ersten Blick an Fire Emblem x Octopath Traveller, scheint aber einen eigene Weg zu gehen. Der Look war auf jeden Fal schon mal etwas einladend.

Doch auch die Mana- Fans sollten nicht auf der Strecke bleiben, eine aufgehübschte HD Pixel misch masch Variante von Legend of Mana wird den Weg auf die Switch finden. Zu den HD Background kommen die klassischen Pixelfiguren ein neu arrangierter Soundtrack und noch mehr. Hier bin ich tatsächlich gespannt.

Dann war es soweit, Eiji Aonuma stand plötzlich vor der Kamera und machte Hoffnung auf erste weitere Infos zu Breath of the Wild 2, leider zerschlug sich diese Hoffnung schon im zweiten Satz. Dann setzte er an und verriet, dass man einen Wartezeittitel veröffentlichen würde (nein kein sterbens wörtchen zu dem Jubiläum der Zelda- Reihe). Da ein Trailer und es wird kommen, das schon vermutete HD Remaster zum Wii Fuchtelzelda “The Legend of Zelda: Skyward Sword”. Im Trailer sieht man, dass die Bewegungssteuerung tatsächlich erhalten bleibt und sogar präziser werden soll aber wichtig, es wird auch eine Variante zum “normalen” Zocken geben. Dazu werden sogar extra neue Joy Cons veröffentlicht, die sich an die Farben vom Schild des jungen Helden Link richten. Release:

Bleiben wir bei Zelda, hier wurde für “Zeit der Verheerung” ein Erweiterungspass angekündigt, Punkt. Kaufbar: ist vorbestellbar

Capcom hat natürlich noch was zum kommenden “Monster Hunter Rise” gezeigt, allerdings war es nur ein neuer Trailer der alle bekannten Mechaniken noch einmal zeigte. Allerdings wurde hier die “Randale Quest” beleuchtet.

Dann gab es was zu Plants vs. Zombies,  No More Hereos III und vieles mehr an kleinen Titeln. Ach ja, Ghost´n Goblins als Remake erscheint auch für Switch, Ninjka Gaiden 1- 3 kommt als Remaster auf die Konsole und Outer Wilds wird auch für die Switch kommen. Zu dem bekommt”Hades” eine Physische Version mit downloadbarem Soundtrack.

So langsam näherte sich die Direct dem Ende und so richtige Raketen waren bisher nicht dabei. Doch eine Aussage zum Ende sorgte noch für Hoffnung… zu sehen war ein Inkling in der Wüste der sich, begleitet von einem springenden Fisch, in einen Zug setzte, dann folgten typische Splatoon- Szenen aber völlig neue Maps und Waffen. SPLATOON 3 wird kommen: im Jahr 2022

 

Soooo das war fast alles zur Direct. Ich für meinen Teil muss leider sagen, dass ich leider etwas enttäuscht wurde. Nach einem wirklich mageren Jahr 2020 aus dem Hause Nintendo, hatte ich leise gehofft. Versteht mich nicht falsch, ich bin ein riesiger Nintendo- Fan und bin auch ein Nintendo- Kind, ich bin damit aufgewachsen aber die Direct stimmt micht leider so garnicht auf ein cooles Nintendo Jahr ein. Splatoon 3 ist cool aber kommt erst 2022, das Zelda Abenteuer ist auch ganz cool aber hier hätte ich mir was größeres zum Jubiläum gewünscht (ich hoffe noch). Unter dem Strich ist es eine Direct mit vielen “wir nehmen die Switch mal mit” Show gewesen, denn man bekommt das Gefühl das die Dritthersteller alle nebenher noch mal ihre Kellertür öffnen, um noch mal den letzten Cent aus alten Titeln zu quetschen. Ich persönlich mag es auch mal alte Titel auf neuen Plattformen zu spielen abe das Gezeigte hat mich nur zum Teil abgeholt. Schade, die Hoffnung ruht auf einer nächsten Direct mit richtig Bums.

Hier noch mal die volle Präsentation.


Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Kommentare

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.