B: The Beginning

Teile es
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    3
    Shares

Cremona, im Hause Hoshina ist alles schon wach, in der Geigenwerkstatt im unteren Teil des Hauses ist schon reges Treiben und der Junge Kohu ist schon auf dem Weg dorthin. Er arbeitet mit sehr viel Leidenschaft an den Geigen und gehört schon fast zur Familie. Die junge Ermittlerin Lily Hoshina ist mal wieder viel zu spät dran und huscht in einem Affenzahn an Kohu vorbei. In einem Waldstück wurden zwei Leichen gefunden, beide übel zugerichtet. Alles deutet auf den schon länger gesuchten Seriekiller „Killer B“ hin. An verschiedenen Tatorten wurde seine Signatur gefunden, aber leider ist das auch schon alles was an wertvollen Spuren sicher gestellt werden kann.

Um den Serienkiller Einhalt gebieten zu können, kehrt der Ermittler Keith Flick zur Sondereinheit der königlichen Polizei zurück. Unter den älteren Kollegen gilt er als Genie und alle die vorher schon einmal mit ihm gearbeitet haben, vertrauen auf seine schnellen und genialen Schlussfolgerungen. Er hatte sich nach den Mord an seiner Schwester vor sieben Jahren zurückgezogen, für ihn zählt noch immer nur den Täter zu fassen, neue Hinweise haben ihn wieder zur Polizei zurückgeführt. Zu seinen langjährigen Wegbegleitern zählt auch Dr. Ross, er kennt die traurige Geschichte von Flick und arbeitet ebenfalls für die Polizei, hier aber um die Leichen zu untersuchen und gerichtsmedizinische Erkenntnisse mitzuteilen. Flick und Lily sollen gemeinsam mit ihren Kollegen den Fall um Killer B lösen.  Zu den weiteren Ermittlern zählen noch Herny, Eric, Mario, Brendon und Boris.
Bei den letzten beiden Opfern handelt es sich um zwei Brüder, die nicht gerade durch ihr gesellschaftstreues Leben auf sich aufmerksam gemacht haben, nun sinnt ihr kleiner Bruder auf Rache, Rache für ihren Tod, und dabei ist ihm alles egal, jeder der sich ihm in den Weg stellt muss halt sterben. Dazu hat er sich ein kleines bisschen Hilfe geholt. Angehörige der Gruppierung Market Maker unterstützen ihn in seinem Vorhaben, aber eigentlich ist er nur ein „Mittel zum Zweck“ um Killer B aus der Reserve zu locken. Killer B oder auch der König mit den schwarzen Schwingen ist das eigentliche Ziel der Market Maker. Quinn, ein mordlüsternes Mitglied der Gruppierung steht ihm die ganze Zeit zur Seite, sein Anliegen ist es aber den“ König mit den Schwarzen Schwingen“ zu töten.

Ermittlungen in der Sackgasse
Bei allem haben die Ermittler der Polizei das nachsehen, der Täter ist verschwunden und brauchbare Spuren auf Killer B gibt es auch nicht. Doch im Kopf von Keith Flick laufen die Gedanken auf Hochtouren, er will ihn finden, er muss ihn finden.
Und wieder muss Lily an einen neuen Tatort, auch Keith Flick begibt sich an dorthin, er schlussfolgert nach Untersuchung des Tatortes, das es sich trotz der hinterlassenen Signatur nicht um ein Verbrechen von Killer B handelt, jemand wollte nur, dass die Polizei das denkt. Man findet heraus, dass die Opfer mit einem neuartigen Gas umgebracht wurden, die Opfer hatten sehr zu leiden und starben einen qualvollen Tod.

Um einen neuen Mord zu verhindern begeben sich die Mitglieder der Sondereinheit, natürlich getarnt auf einen Wohltätigkeitball, im Hintergrund per Funk liefert Michaela alle wichtigen Hinweise, sie ist ein Genie am Computer und kann auch die schwierigsten Sperren überwinden, keine Firewall ist vor ihr sicher.
Noch scheint alles ruhig, außer das Lilys Magen knurrt gibt es auch keine verdächtigen Geräusche. Doch plötzlich kommt Bewegung in die ganze Sache, ein Kellner bewegt sich auf den Bürgermeister zu und wird von der Sondereinheit schnell überwältigt. Doch so ein leichtes Opfer ist der Kellner dann doch nicht, nach seiner Festnahme verriegeln sich alles Ausgänge, alle Türen und Fenster, selbst Kaela hat ihre Probleme und kann momentan nicht helfen.

Es gibt nur eine Forderung, entweder jemand bringt den Bürgermeister um oder alle werden durch ein Gas sterben, die Sondereinheit steht vor einer großen Herausforderung, den Bürgermeister schützen und die ganzen Leute sicher wieder aus dem Hotel herausführen. Kaela ist mehr als sauer und gibt alles, um die Barrieren zu durchbrechen. Während die Sondereinheit alle Hände voll zu tun hat, kämpft Kohu draußen gegen ein weiteres Mitglied der Market Maker. Ein Kampf um Leben und Tod, aus Kindheitsfreunden werden erbittert Feinde, doch mit ihren letzten Atemzügen hilft sie ihm und gibt ihm ein Geschenk, welches sich noch als mehr als wertvoll herausstellen wird.

Gefahr aus den eigenen Reihen?
Trotz Kaelas schnellem durchbrechen der Barrieren, wird Gas in das Hotel eingeleitet, alle Besucher brechen auf der Stelle zusammen. Waren die Ermittler doch nicht schnell genug? Flick, der sich schon vorher auf den Weg gemacht hatte um eine andere Spur zu verfolgen da für ihn schon vorher klar war, dass das Gas nicht tödlich sein würde. Seine Annahme, der Täter würde sich doch selbst niemals einem so qualvollen Tod aussetzten, bestätigte sich. Deswegen sollte das Gas nur betäuben und nicht töten. Immer mehr vermutet Flick dass es einen Zusammenhang zwischen seiner Vergangenheit und dem Tod seiner Schwester gibt, Kohu und dem Market Maker, aber welchen und was ist das eigentliche Ziel?

Alle Menschen im Hotel überleben das Gas ohne größere Verletzungen, Lily hat ein ungutes Gefühl bei all den Dingen die in der letzten Zeit passiert sind, sie geben ihr Bestes aber gelangen nicht ans Ziel, das Fassen von Killer B. Im Gegensatz zu Market Maker wissen sie nicht einmal wer Killer B ist und wo sie ihn finden sollen, aber alle sind sich einig, Aufgeben kommt nicht in Frage.

Immer weiter drängt die Sondereinheit auf die Aufklärung des Falles, mit jedem kleinen Hinweis kommen sie der Lösung um das Geheimnis von Killer B näher. Leider geraten sie damit auch immer weiter in die Aufmerksamkeit von Market Maker, als erstes trifft es Brandon welcher Opfer eines hinterhältigen Anschlages wird. Zum Glück überlebt er diesen und im Krankenhaus kann er einen Hinweis an seine Kollegen weitergeben. Aber das war doch sicher nicht alles, wer wird als nächstes auf der Liste von Market Maker stehen?

Aber nicht nur von außerhalb der Sonderenheit droht Gefahr, sondern es wird vermutet, dass sich innerhalb ihres Teams ein Maulwurf befindet. Wem kann Lily noch trauen und wer verschweigt den anderen wichtige Informationen.

zum Anime
Der Anime spielt in einer Zeit in der die Wissenschaftler versuchen den“ perfekten Menschen“ zu kreieren, ihr Ziel ist es den Frieden im Land zu verbessern und aufrecht zu erhalten. Aber leider werden diese „verbesserten Menschen“ entführt, diese Gruppierung strebt nach einer neuen Weltordnung nach ihren eigenen Vorstellungen, auch wenn dies nur mit dem Einsatz von Gewalt durchzuführen ist.
Am 2. März 2018 veröffentlichte der Video-on-Demand Anbieter Netflix die Serie „B The Beginning“ in mehreren Sprachen, darunter auch in Deutsch. Gearbeitet wurde an der Serie vorher unter dem Arbeitstitel „Perfect Bones“ von Production I.G. Das Studio hatte vorher bereits Serien wie „Ghost in the Shell“ und „Psycho-Pass“ gearbeitet, Regie führte Kazuto Nakazawa (der hier sein Serienregiedebüt hinlegte) und Yoshiki Yamakawa. Insgesamt wurden 12 Folgen produziert. Universum Anime hat sich die Veröffentlichungsrechte auf Blu Ray und DVD gesichert.

 

Fazit
„B: The Beginning“ ist ein waschechter Thriller, düster und verlogen, wie es sich für einen Titel dieser Art gehört, doch neben den Krimi- Elementen wird auch etwas Mystery eingestreut. Denn schließlich geht es um seltsame Wesen, einen Antihelden und um Korruption. Dadurch das man als Zuschauer lange Zeit im Dunkeln gelassen wird, treibt man die Spannung und Verwirrung durchaus etwas auf die Spitze, das hat gute und schlechte Seiten. Das Gute dabei, die Spannung hält an und man schaut weiter, doch die Kehrseite der Medaille ist die Undurchsichtigkeit. Denn viele vergangene Ereignisse werden in kurzen Rückblicken erzählt und das sind oft einige, dass man hier und da genauer hinschauen muss, um einfach dran zu bleiben. Macht man das nämlich nicht oder schaut so „halb“ hin, verliert man hier und da mal eben den roten Faden. Sonst macht der Titel aber vieles richtig, er öffnet eine Geschichte von der man denkt sie geht in der Episode noch zu Ende, nur um dann einen Storytwist einzubauen, der den Zuschauer wieder in die Irre führt. Auch die deutsche Fassung hört sich stimmig an und weiß durchaus zu überzeugen, denn viele bekannte Stimmen wie Sascha Draeger, Saskia Bellahn, Robert Kotulla und Daniel Kirchberger sind hier vertreten. Für Fans von Thrillern ist der Titel auf jeden Fall eine Empfehlung, denn an Spannung mangelt es nicht.

 

wir danken Universum Anime für das Rezensionsexemplar

  • Genre: Thriller
  • Entstehungsjahr: 2018
  • Typ: Serie
  • Regie: Kazuto Nakazawa
  • Charakterdesign: Kazuto Nakazawa

zur DVD/Blu Ray

  • Sprachen: deutsch, japanisch DD 5.1/DTS HD Master 5.1
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: International Trailer, Textless Ending

B: The Beginning

8.1

Gesamtwertung

8.1/10

Pro

  • düstere Story
  • sehr spannend
  • gute deutsche Synchronisation

Kontra

  • durch Rückblenden etwas wirr

Teile es
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    3
    Shares

Written by 

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.