Captain Toad: Treasure Tracker

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wir allen kennen Nintendo und natürlich das Hausmaskottchen Mario und dessen Bruder Luigi. Beide hatten in den letzten Jahren bzw. Jahrzehnten immer mal wieder diverse Hauptrollen in den Mariotiteln und übten auch diverse Sportarten aus. Dann in Super Mario Galaxy trat er das erste Mal so richtig in das Rampenlicht, auch wenn nur kurz und eher am Rande, Captain Toad. Der Sidekick von Princess Peach, eben der Pilz, welcher euch schon im Ur-Mario Bros. für den NES begegnete. Lange war Toad nur ein ganz kleiner Nebendarsteller und nur in den Mario Kart Titeln als Fahrer spielbar. Aber im Wii U Titel „Super Mario 3D World“ wurdet ihr mit Captain Toad in kleinen Nebenquests auf Entdeckungsreise geschickt. Dabei geht es steht´s darum die Extra- Sterne zu sammeln, um diese zu finden müsst ihr die Karte auf der ihr euch bewegt immer drehen, so entdeckt ihr Gänge und alle Geheimnisse des Levels. Dieses Prinzip hat Nintendo in Toads erstem eigenem Titel komplett übernommen und in viel größere Level gepackt.

Aber berichten wir von vorn worum es geht:
Captain Toad und Toadette wollen zusammen in ein neues Abenteuer starten, zusammen Schätze finden und geheimnisvolle Rätsel lösen. Doch ihr Vorhaben wird je unterbrochen, eine riesige Elster kreist plötzlich über ihren Köpfen, erschrocken und starr vor Scheck blicken beide diesen gewaltigen Vogel nur an. Dieser hat aber seinen ganz eigenen Plan und entführt Toadette. Toad kann in diesem Augenblick nichts weiter unternehmen, als hilflos zu zusehen. Und so fliegt das „Monster“ mit Toadette davon.
Aber so schnell gibt Toad nicht auf, also den Rucksack gepackt, die Lampe um den Pilzkopf und los geht die Reise zur Rettung von Toadette. Sein Weg führt ihn durch verschiedene Level, knifflige Rätsel und noch mehr Gegner warten auf unseren Helden. Na dann mal los.
Dann schlagen wir mal unser Buch auf und starten erstmal langsam, einfach nur dem Weg folgen und die großen Blumen am Rand rausziehen und so wertvolle Münzen sammeln. Da Captain Toad nicht springen kann, muss er andere Möglichkeiten finden und Wege suchen, um an die wertvollen Diamanten und Sterne zu kommen. Aber was ein richtiger Abenteurer ist, der geht auch mal einen kleinen Umweg um sein Ziel zu erreichen. Er behilft sich anderen Mitteln, mit dem herausziehen von Blümchen, dem werfen von Gegenstände, dem zerschlagen oder fahren, erreicht er immer sein Ziel.
Aber es soll ja auch kein kleiner Spaziergang werden, also warten auch schon einige Gegner auf unseren Helden. Manchmal muss man warten bis dieser seines Weges gegangen ist, oder einen anderen Weg suchen oder auch einfach langsam hinter ihm herschleichen. Sammelt ihr alle Diamanten und erfühlt die extra Aufgabe bekommt ihr in euer Buch einen Stempel. Und so ziert dann eine kleine Krone eure Seite und mit dieser kommt ihr in ein extra Level zum Münzen sammeln.
Manchmal muss man alles auch mal aus einer anderen Perspektive betrachten, dreht und wendet die Rätselwelt wie es euch gefällt und findet so verborgene Schätze.

Erkundet die Level mit Hilfe des Touchscreens und der Bewegungsteuerung des Wii U GamePads. Dabei wird das Pad recht gut in das Geschehen einbezogen, so wird das Pad gekippt, gedreht und muss geneigt werden. Ihr spielt im ersten Teil dieses Rätselspiels Toad und müsst wie vorhin schon gesagt Toadette retten, dabei begleitet ihr den Haupthelden durch eine Reihe von mehr oder weniger schweren Leveln. Natürlich begegnen euch auf dem Weg eine Menge von Hindernissen unter Anderem seht ihr euch Labyrinthen und auch den Shyguys, sowie Gumbas gegenüber. Diese Hindernisse müsst ihr meist durch Schalter, Hebel und Brücken umgehen bzw. meistern. Hab ihr dies geschafft, drehen wir den Spieß einfach um und Captain Toad wird entführt und ihr spielt mit Toadette und müsst ihn retten. Das Spielprinzip bleibt dabei das gleiche, dreht und wendet die einzelnen Level und findet so einen Weg zu euren Schätzen. An jedem Ende eines zusammenhängenden Abschnittes, wartet natürlich auch ein Endgegner auf euch, diesen müsst ihr besiegen und ihr schaltet weitere Level frei.
Hab ihr auch dies erfolgreich abgeschlossen, gibt es noch eine weitere Episode im großen Buch der Rätsel. Beide, Toad und Toadette, verlieren sich und jetzt spielt ihr abwechselnd beide Protagonisten und müsst euch wiederfinden.

Und dann gibt es noch einen kleinen weiteren Bonus, habt ihr auf eurer Wii U den Spielstand von Super Mario 3D World, könnt ihr mit Toad in umgebauten Super Marion 3D World Leveln spielen. Soll für euch heißen, ihr könnt die Level aus Marios Wii U- Abenteuer noch einmal ganz neu mit Toad erleben, springen könnt ihr nicht und das erhöht ein wenig den Schwierigkeitsgrad.
Grafisch muss sich der Titel dabei nicht hinter seinen großen Vertretern verstecken, das Spiel sieht zwar nicht aus wie ein Bayonetta 2 aber besitzt einen wirklich hübschen Comiclook, wie wir ihn schon von Mario 3D World kennen. Dabei blitzt die eine oder andere Grafikbombe auf, da sind zum einen die wirklich hübschen Zwischensequenzen und auch die tollen Endgegnerkämpfe. Aber auch die Texturierung von Rasenflächen, Böden oder Burgen ist einfach schon anzusehen.
Bei der Musik setzt man, wie schon in einigen Titeln aus dem Hause Nintendo, auf einen Mix aus bewährten und neuen Musikstücken. Da erklingen natürlich auch viele bekannte Mario-Melodien und man fühlt sich auch gleich wieder heimisch. Leider hat unser guter Toad das Sprechen nicht gelernt, gerne würden wir ihn mal mit seiner quäkenden Stimme reden hören aber hey, von Nintendo sind wir dieses Vorgehen gewohnt. Oft auch eine gute Wahl, bevor man durch eine schlechte Synchronisation die Atmosphäre zerstört.

Fazit
Captain Toad Treasure Tracker ist ein Rätselabenteuerspiel, was euch optisch verzaubern und eure Denkmurmel anregen möchte. In den ersten Abschnitten des Games scheint alles noch recht einfach, in den späteren „Episoden“ wird aber mehr und mehr euer Grips beansprucht und so einfach, wie noch beim Start, ist das Abenteuer dann plötzlich nicht mehr. Dann kommt aber der Schock, die ersten Credits laufen über den Bildschirm und man denkt es ist schon alles vorbei, wie allerdings schon weiter oben erwähnt, geht es in weiteren Büchern weiter. Das Spiel besitzt durch die Sammelmöglichkeiten an Münzen und Sternen einen guten Wiederspielwert. Der Pilz Toad wird in diesem Abenteuer zum Held und zeigt auch einmal, das Nintendo doch etwas Mut besitzt etwas Neues zu probieren. Wir empfehlen jedem Wii U Besitzer das Spiel mal zu probieren, es wird euch beschäftigen und es ist auf jedem Fall ein Kauf wert.

 

wir danken Nintendo für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares

 

  • Genre: Rätsel
  • Entstehungsjahr: 2015
  • Plattform: Wii U
  • Hersteller: Nintendo
  • Publisher: Nintendo

zum Spiel

  • Sprachen: –
  • Untertitel: deutsch
  • Spieler: 1

Captain Toad: Treasure Tracker

8.3

Gesamtwertung

8.3/10

Pro

  • schöne Grafik
  • tolle Rätsel
  • guter Wiederspielwert

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.