Cat’s Eye- Ein Supertrio

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Nachts, wenn es ruhig ist und die Dunkelheit fast alles verschluckt, treten sie auf den Plan. Drei sexy Frauen die sich unter dem Namen „Katzenauge“ durch die Dunkelheit schwingen und in Museen und Ausstellungen einsteigen um Kunstgegenstände zu stehlen. Doch wer sind die einfallsreichen und hübschen Frauen?
Diese Frage stellt sich auch der etwas schusselige Kriminalpolizist Toshio Urumi. Ständig muss er unfreiwillig mit Ansehen wie Katzenauge ihre Ankündigungen war macht und die Kunstgegenstände stielt. Ständig geht ihm das Trio durch die Lappen, dass frustriert nicht nur seinen Chef, sondern vor allem ihn selbst. Hier hilft ihm nun seine durchaus hübsche Freundin „Hitomi“, sie arbeitet mit ihren Schwestern Nami und Love Kisugi in dem Cafe’ „Katzenauge“. Dieses Cafe’ gehört auch den drei Schwestern.
Toshio ist dort regelmäßig zu gegen, um sich über Misserfolge und seinen Chef zu beschweren. Leider rutscht ihm dabei immer das ein oder andere Detail seiner Strategie, zum Bewachen div. Kunstgegenstände heraus. Was er nämlich nicht weiß, hinter den offensichtlich bürgerlichen Damen, verbirgt sich das Diebestrio „Katzenauge“.

Tagsüber ganz bürgerlich, wenn es dunkel wird machen sich die drei Frauen auf den Weg um Gemälde bzw. Kunstgegenstände von ihrem verschollenen Vater und Künstler Heinz zu stehlen. Doch Toshi, wie er liebe voll von Hitomi genannt wird, leidet vor allem auch unter seinem recht inkompetenten Chef und bekommt später noch die junge Polizistin Asaya als Kollegin zur Seite gestellt.
Diese hat, zum Leidwesen von Hitomi, auch ein Auge auf Toshi geworfen.
Wird Hitomi Toshi je heiraten können? Kann Asaya Toshis Herz für sich gewinnen und wird er den Katzenauge Fall je lösen können?

zum Anime
Im Jahre 1981- 84 im Shonen Jump erschienen, diente der Manga aus der Feder von Tsukasa Hojo, für den Anime als Vorlage. Auf Grund des großen Erfolges der Mangaserie, produzierte TMS Entertainment eine gleichnamige TV- Serie im Jahr 1983 bis 1985, in zwei Staffeln. Wobei  die deutsche Erstausstrahlung erst 1995 bei RTL 2 statt fand. Was für die Zeit einzigartig war, ist die recht gut gelungene Synchro, hierfür wurde einst das „TV Synchron Berlin“ verpflichtet. Was besonders gut ins Auge sticht ist die, für damalige Verhältnisse, gelungene Animationsqualität. Flüssige Animationen und gelungenes Charakterdesign und auch die etwas ungewöhnlichen Fortbewegungsmittel (Rollschuhe, Flugzeug usw.) zeichnen die Serie aus.

Fazit
Leider fehlt dem bei Anime Virtual/Kazé erschienen DVD Release die japanische Originalversion. Schade eigentlich, denn wer hätte nicht gern das Trio auch mal in jap. gesehen. Auch das Bild wurde leider nicht aufgewertet und kommt in vollem Retrolook auf den heimischen Fernseher- schade. Aber ein gelungenes Release für alle die, die Serie mögen.

wir danken Kazé für die Bereitstellung eines Reviewexemplares

  • Genre: Action/Krimi
  • Entstehungsjahr: 1983- 1985
  • Typ: Serie
  • Regie: Yoshio Takeuchi (1. Staffel), Kenji Kodama (2. Staffel)
  • Charakterdesign: Akio Sugino (1. Staffel), Satoshi Hirayama (2. Staffel)

zur DVD

  • Sprachen: deutsch DD 2.0
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: Trailer

Cat's Eye

8.8

Gesamtwertung

8.8/10

Pro

  • bekannte deutsche TV Fassung
  • spannend zund witzig

Kontra

  • leider keine japanische Originalversion
  • leider offenes Ende

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.