Donkey Kong Country Returns

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wir erinnern uns 1994 und viele hatten das Super Nintendo Entertainment System zu Hause stehen. Doch bis dato gab es nur Krachertitel wie Super Mario World und The Legend of Zelda: A Link to Past, so wurde es langsam Zeit für einen neuen der grafisch noch mehr aus der Konsole kitzeln sollte. Im November 1994 war es dann soweit Donkey Kong Country erblickte das Licht der Nintendo Welt und schlug ein wie eine Bombe, grafisch hatte man so etwas noch nie auf dem SNES gesehen und spielerisch war es ein Jump´n´Run der Extraklasse.

Auf dem N64 gab es dann auch den ersten 3D Teil der Affenbande aus dem Dschungel und auch Rare Ware, die Entwickler von Donkey Kong, gehörten auch einige Jahre später nicht mehr zu Nintendo. Es wurde ruhig um den Affen und er bekam leider nur noch Gastauftritte in anderen Spielen wie Super Smash Brothers.

Nun fast 10 Jahre später ist es soweit ein neues Donkey Kong für die Wii und was soll man sagen, es ist nicht 3D, sondern es ist ein klassisches zweidimensionales Jump-`n`- Run in komplett neuer Optik ähnlich dem neuen 2D New Super Mario Brothers Wii.
Doch diesmal geht es nicht um King K. Rool welcher Bananenvorräte gestohlen hat, diesmal machen die Tiki den Dschungel verrückt.  Denn durch einen Vulkanausbruch wurde dieses Volk der Maskenträger aus dem ewigen Schlaf gerissen und hypnotisieren die gesamten Einwohner des Dschungels. Mit dieser Zauberei gelingt es ihnen den Bananenvorrat von den Kongs zu stehlen, doch es gelingt ihnen nicht Donkey Kong unter ihren Bann zu bekommen. Stattdessen macht dieser sich nun auf den Weg um gegen diese Zauberei vor zu gehen und seinen Vorrat an der gelben langen Frucht wieder zu finden.

Donkey Kong Country Returns spielt sich fast wie sein klassischer Vorgänger allerdings verstecken sich hinter der Fassade einige Neuerungen. Im Ur- Donkey Kong war es so, dass ihr mit Diddy Kong den Hauptcharaktere unterstützen konntet in dem ihr euch abgeklatscht. Im aktuellen Titel von den Retro Studios sitzt der kleine Affe auf dem Rücken von Donkey Kong und kann ihn mit einem Jetpak unterstützen. Durch dieses Extra kann man größere Sprünge über Klippen vollführen ohne Angst haben zu müssen abzustürzen. Diddy Kong alleine kann mit dem Jetpak sogar kurzeitig fliegen und so noch besser auf schmalen Vorsprüngen landen und hier liegt auch schon das wohl größte Manko im Spiel. Denn der kleine Affe hat so einen erheblichen Vorteil gegenüber Donkey Kong.

Doch selbst der Gorilla kann jetzt mehr aushalten, denn mit dem neuen Spiel seid ihr bei einem Fehltritt bei einem Gegner nicht sofort tot, sondern euch wird nur eines von zwei Herzen abgezogen und es darf weiter gespielt werden. Mit dem eurem kleinen Kumpel auf eurem Rücken verdoppeln sich sogar eure Herzen und ihr habt so noch mehr Chancen. Wem das jetzt zu einfach vorkommt sei gewarnt, sicherlich führen einige Level klassisch durch den Dschungel doch im Verlaufe des Spiels ist viel Geschick gefragt und es wird teilweise wirklich schwer. Da gibt es hin und wieder immer mal den Moment wo man den Controller gerne mal in die Ecke feuern möchte, diesen haltet ihr Übrigens klassisch Waagerecht.
Natürlich dürfen Wii- typisch auch nicht die Rüttler eingaben fehlen,  doch diese sind zur Erleichterung des Spielers alle sehr klug verteilt und fügen sich gut ins den Spielfluss ein. Auch die klassischen Levels spielen sich allesamt ähnlich gut wie auf dem Super Nintendo, leider fehlen allerdings einige lieb gewonnene Charaktere. Einzig Cranky Kong ist mit dabei, dieser hat aber eher einen sehr witzlosen Auftritt und verkauft euch nur das ein oder andere Item gegen gesammelte Münzen. Auch die Kong Münzen sind wieder mit dabei und auch Puzzleteile kann man sammeln, diese sind meist über ein komplettes Level verteilt und schalten zusätzliche Extra Level oder Items frei. Neu ist auch, dass ihr nun auf zwei Ebenen spielt, so gibt’s ganz neue Erlebnisse. Ähnlich wie im Playstation Spiel Little Big Planet, schießt ihr euch mittels der Fässer in den Hintergrund und spielt dort weiter. Natürlich gibt es die Fässer nur in Donkey Kong Country Returns. Auch der Zweispielermodus sollte an dieser STelle noch erwähnt werden, denn ihr habt die Möglichkeit auch im Koop durch die Level zu ziehen und das Spiel durch zu spielen.

Grafisch gibt es auch kaum etwas zu meckern, die Effekte sehen allesamt super aus und könnten in HD noch mehr punkten. Sicherlich ist es recht Comicartig, denn der Grafikstil erinnert sehr stark an die aus dem Spiel Donkey Kong Jungle Beat und ist dadurch sicherlich etwas in die Jahre gekommen. Doch trotzdem gibt es hier und da immer wieder einen Hingucker, gerade die beiden Kongs sehen klasse aus und auch Rasen und Hintergründe sind ein Traum.

Fazit
Donkey Kong Country Returns ist ein gelungenes Comeback der Affenbande und sieht zudem auch noch gut aus. Doch was vor allem stimmt ist der Spielumfang, so viele Levels, so viel zu entdecken und auch nicht zu einfach. Hier könnte aber für einige auch viel Frust aufkommen, denn das Spiel ist an einigen Stellen abartig schwer und verlangt spielerisch sehr viel Geschick im Umgang mit dem Controller. Aber der Umfang und die klassischen Leveldesign entschädigen für den teils hohen Schwierigkeitsgrad. Einzig das Unterwasser Level gibt es leider nicht im neuen Abenteuer, das wird sicherlich einigen Fans sauer Aufstoßen. Doch das Spiel an sich ist rundum gelungen und macht einfach riesig Spaß, nicht nur für Fans der Serie. Nun hoffen wir natürlich auch auf einen zweiten Teil.

SF meint
Wow Donkey Kong sieht nicht nur gut aus auf der Wii, sondern spielt sich auch klasse. Ich konnte mir es nicht besser wünschen. Das Spiel ist anfangs recht leicht, wird aber schnell abartig schwer, das fordert den Spieler wahnsinnig und lässt auch leichten Frust aufkommen. Doch alles im allem ist das Comeback für mich gelungen und ich kann das Spiel nur jedem Empfehlen.

 

wir danken Nintendo für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares

 

  • Genre: Jump’n’run
  • Entstehungsjahr: 2010
  • Plattform: Wii
  • Hersteller: Retro Studios
  • Publisher: Nintendo

zum Spiel

  • Sprachen: –
  • Untertitel: deutsch
  • Spieler: 1-2

Donkey Kong Country Returns

9

Gesamtwertung

9.0/10

Pro

  • coole Inszenierung
  • schöne Grafik
  • richtig fordernd...

Kontra

  • ...kann aber auch Frust auslösen

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.