Eden oft he East: Das verlorene Paradies

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Um im Leben weiter zu kommen bedarf es oft Veränderungen, dabei verändert man sich selbst oder das Umfeld um einen verändert sich unwiederbringlich. Dabei gehen wir oft seltsame Wege um unsere Ziele zu erreichen, gerade wenn wir erwachsen werden machen wir mit die größten Veränderungen durch. Doch um sich zu verändern braucht man Antrieb und dieser scheint immer mehr verloren zu gehen, so geht die Gesellschaft langsam aber sicher den Bach runter… oder nicht?

Akira Takizawa sitzt in einem Flugzeug und ist auf dem Rückweg nach Japan, ist er doch in den USA nicht ganz weitergekommen. Doch Plötzlich passiert etwas seltsames, sein Noblesse Oblige Handy macht sich selbstständig und krabbelt aus seiner Hosentasche und springt ihm ins Gesicht. Dort Angekommen macht es eine seltsame Mutation durch und versucht in das Ohr von Takizawa zu kriechen, kaum geschehen kommt er zu sich, es war nur ein Traum. Saki dagegen schaut ihn doch etwas verwundert und gleichzeitig erschrocken an.

Die nächste Überraschung wartet schon auf die Beiden, denn kaum am Flughafen angekommen werden sie festgesetzt. Doch Akira gelingt es durch die Mithilfe von einem sogenannten Need zu entkommen und während eine falsche Person abgeführt wird, macht dich der „Airking“ auf den Weg um Juiz zu retten. Die Trucks mit den Recheneinheiten für die nette Stimme an seinem Handy sind nicht quer durch Japan unterwegs und zu mobilen Angriffszielen anderer Seleção geworden. Er schafft es die Trucks ausfindig zu machen und bringt Juiz Nr. 9 in Sicherheit und stellt sich anschließend der Frau des toten Premierministers. Doch der „Eden oft he East“ Club hat auch mit so einigen Schwierigkeiten, denn dieser wird auch von der Polizei gejagt, man wirft ihnen nämlich vor eine terroristische Vereinigung zu sein.
Der Wettkampf geht also weiter und die Spieler, welche noch übrig sind, stehen sich auf dem Spielfeld noch immer gegenüber. Wer wird als Sieger aus diesem erbarmungslosen Wettstreit hervorgehen? Das Eden- System wurde auch abgeschaltet und musste auf den Prototypen umgeschaltet werden. Wird es der Club schaffen sich aus der Schlinge zu ziehen und gleichzeitig Takizawa zu helfen?

Auch der Seleção Nr. 1 ist Akira dicht auf den Fersen, was wird passieren wenn beide aufeinander treffen? Wie man sieht sind viele Fragen offen, welche wir hier nicht beantworten können und möchten. Doch der Letzte Akt in Eden oft he East hat begonnen und es wird ein Wettlauf gegen die Zeit…

zum Anime
Der Anime wurde unter der Regie von Kenji Kamiyama 2010 produziert. Der von Production I.G. produzierte zweite Kinofilm zur TV Serie, hatte am 13. Mai 2010 in den japanischen Kinos Premiere und setzt schon, wie der erste Film, die Story nahtlos fort. Dabei steht wieder der Wettkampf der Seleção im Mittelpunkt aber auch die Suche nach der Vergangenheit von Akira Takizawa ist ein großes Thema im zweiten Film.

Das Charakterdesign stammt in der Urfassung von Chika Umino, adaptiert wurde das Design für die TV- Serie und auch für die Movies von Satoko Morikawa. Der Soundtrack stammt von niemand geringeren als Kenji Kawai, welcher schon für Patlabor und auch Ghost in the Shell den Soundtrack ablieferte. Natürlich hat auch sich der die Berliner Synchron AG der deutschen Synchronisation angenommen und alle bekannten Sprecher aus  der TV Serie sind wieder dabei. Natürlich erscheint der Film hierzulande am 23. September 2011 bei Universum Anime auf Blu-Ray und DVD.

Fazit
Der zweite Film aus dem kleinen „Eden oft the East“- Universum besticht wieder durch eine dichte Atmosphäre wie in einem hochkarätigem Thriller. Dabei werden einige Fragen der TV- Serie und auch des letzten Movies geklärt, doch man bleibt trotzdem ein wenig im Dunkeln stehen. Der Film versteht es eine Spannung aufzubauen, wie man es seit langen von keinem anderen Anime mehr kennt. Auch die Animationen sind sehr hochwertig und wissen komplett das Auge zu erfreuen. Die deutsche Synchronisation des Anime ist sehr gut gelungen und auch bis auf ganz wenige Ausnahmen sehr gut besetzt. Wer also auch eine gute Synchronisation hören möchte, sollte die deutsche Tonspur auf jeden Fall an sein Ohr lassen.
Unter dem Strich ist der zweite Film ein spannender Anime, der auch zum Ende hin noch viele Fragen offen lässt aber trotzdem komplett zu begeistern weiß. Wer also mehr wissen möchte sollte sich diesem Film auf jeden Fall noch holen. Den andern empfehlen wir erst einmal die Vorgänger zu schauen, denn sonst schaut ihr ganz schön in die Röhre. Top Film mit sehr guter deutscher Synchro.

SF meint
Nach der TV Serie und auch dem ersten Film, war ich schon richtig gespannt auf den neuen Film, das Ende, das Finale. Ich wurde nicht enttäuscht und hoffe doch, dass es vielleicht noch einen Film geben wird, der nun auch die letzten Fragen beantworten wird. Eden of the East- Das verlorene Paradies ist einfach ein Muss für alle, die schon die Serie und den „König von Eden“ gesehen haben.

 

wir danken Universum Anime für das Rezensionsexemplar

 

  • Genre: Thriller
  • Entstehungsjahr: 2010
  • Typ: Movie
  • Regie: Kenji Kamiyama
  • Charakterdesign: Chika Umino adaptiert von Satoko Morikawa

zur DVD/Blu Ray

  • Sprachen: japanisch, deutsch DD 5.1/DTS-HD Master 5.1
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: –

Eden oft he East: Das verlorene Paradies

9.5

Gesamtwertung

9.5/10

Pro

  • gute deutsche Synchronisation
  • interessante Geschichte
  • sinnfolle Fortsetzung der Vorgänger

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.