Evangelion 1.01 You are (not) alone

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wer kennt den Anime nicht, das Drama rund um die Erde, den Kampf um die Menschheit und dem Kampf um sich selbst. Bei dem Kampf um sich und seine Überzeugung steht Shinji Ikari immer im Mittelpunkt. Als recht einsamer Junge kämpft er immer mit sich selbst und ob er mit der Bürde leben kann, der Retter der Menschheit zu sein. Das stürzt ihn regelmäßig in eine sehr melancholische Stimmung, denn als EVA Pilot ist er ständig unter Druck.
Diese Story wurde 1995 geboren und machte das Studio GAINAX auf der ganzen Welt bekannt. Nun nach der Serie, den zwei Kinofilmen und einigen Games für div. Plattformen kommt aus dem Hause GAINAX ein neuer Kinofilm. Nach vielen Gerüchten rund um das EVA Universum gibt es nun für viele Fans nun endlich wieder weiteren Stoff. Nachdem GAINAX ja nun schon vor einiger Zeit angekündigt hatte neue Kinofilme aus dem EVA- Universum zu produzieren, war es 2007 in Japan nun endlich soweit. Der neue EVA Film „Evangelion 1.0 You are (not) alone“ lief im September 2007 auf den japanischen Leinwänden an, im April 2008 zeigte man dann nochmals eine überarbeitet Version unter dem Titel „Evangelion 1.01 You are (not) alone“. Nun am 20. Oktober 2008 wird der Film, lizensiert von UFA Anime, bei uns auf DVD erscheinen. Vorher wurde er jedoch auf der AnimagiC 2008 im Rahmen des Animekinoprogramms gezeigt. Zudem war er auch auf verschiedenen Leinwänden in vielen deutschen Städten im Rahmen des Fantasy Filmfestes zu sehen.
Noch bevor der Film überhaupt einen Titel hatte, wurde schon heiß diskutiert, es gab Gerüchte und die typischen Fakewallpaper zum aktuellen Film. Doch nun ist es auch für Deutschland soweit, die DVD erscheint und wir wollen euch einen kleinen Einblick gewähren.

Der Film greift die Geschehnisse der ersten fünf bis sechs Episoden der Serie auf und interpretiert diese neu. So bekommt man eine völlig neue Perspektive der Story zu sehen. Wie schon in der Serie, wird Shinji Ikari für die NERV Organisation rekrutiert, doch vorher wird er Zeuge eines Kampfes zwischen dem Militär und dem Engel Sachiel. Der Schock um solch einen Kampf ereilt ihn also schon bevor er wirklich in Neo Tokio- 3 angekommen ist. Kurz darauf wird er von der etwas seltsamen Misato Katsuragi zum NERV- Hauptquartier gebracht, dieses befindet sich weit unter der der Erde, um so vor Angriffen der Engel geschützt zu sein. Kaum angekommen, begegnet er dem Kommandanten von NERV, dieser ist auch gleichzeitig sein Vater, Gendo Ikari. Er begrüßt ihn nicht einmal richtig und ist auch sonst ein sehr, sehr strenger Typ. Doch es bleibt auch kaum Zeit für Familienzusammenkünfte, denn der Angriff des Engels ist noch nicht vorbei. Shinji, der ja noch immer etwas skeptisch ist, soll nun den EVA 01 steuern, denn die eigentliche Pilotin Rei Ayanami ist recht schwer verletzt und kann den EVA nicht steuern. Er selbst ist davon weniger begeistert und muss nun ran, hat er doch noch nie solch eine Kampfmaschine gesteuert. Doch mit viel Hängen und Würgen, gelingt es ihm den Kampf für sich zu entscheiden.
Kurz nach dem Kampf, zieht Shinji zur recht netten Misato und bekommt bei ihr ein eigenes Zimmer, zudem kommt er auf die Mittelschule. Leider ist er ein recht ruhiger Schüler und eher ein Außenseiter, da bringt ihn immer wieder unfreiwilligen Ärger ein.  Er wird sogar von seinem Mitschüler Tōji Suzuhara verprügelt, da seine Schwester bei dem Kampf verletzt wurde.  Diese Situation macht Shinji sehr zu schaffen, von den Mitschülern isoliert und vom Vater scheinbar ungeliebt. Das ist zu viel ihn, nach einem Kampf, in den er mit Tōji und dessen Freund Kensuke Aida beteiligt war, reißt er aus und kehrt NERV den Rücken zu. Er will EVA 01 einfach nicht mehr steuern, zu viele Dinge beschäftigen ihn und seine Last quält ihn zu sehr.  Misato ist erst verwundert und macht sich aber doch sorgen um ihn, gilt er ja auch als etwas labil.
Nach etwas Zeit entscheidet sich Shinji aber wieder anders und kehrt zu NERV zurück, Misato bringt ihn zurück ins NERV- Hauptquartier. Doch im darauffolgenden Kampf wird Rei wieder verletzt, bei dem Versuch Shinji zu retten, das kann er nicht so belassen und rettet sie aus dem Entry Plug des EVA. Doch er selbst bleibt eine tragische Figur um das Spiel um die Menschheit…
Wird es gelingen die Engel ab zu wehren und wird Shinji je seine Kraft finden das alles durch zu stehen?

zum Anime
Es ist ein Film aus dem Evangelium Universum und soll alte und auch neue Fans ansprechen. Denn nicht jeder ist mit diesem Anime aufgewachsen.  Unter der Leitung von Hideaki Anno und dem Charakterdesign von Eva- Urgestein Yoshiyuki Sadamoto entstand ein neuer Film, der das EVA Universum wieder etwas anders beleuchtet. Auch viele der alten Musikstücke wurden wieder belebt, denn, sie wurden entweder neu interpretiert oder auch neu arrangiert. So ist auch für die “alten“ Fans noch etwas dabei, auch neue Stücke sind enthalten. Doch wir wollen nicht zu viel verraten, schaut ihn euch an und urteilt selbst.

Fazit
Evangelion 1.01 ist, wenn man es genau nimmt, ein Zusammenschnitt der alten Serie aus den Neunzigern. Allerdings wurden alle Szenen neu gezeichnet und erstrahlen so in neuer Qualität, es wurden auch neue Szenen hinzu gefügt. Auf Grund der neuen Szenen wird die Geschichte aus einem etwas anderen Blickwinkel erzählt. Doch bei allen kleinen Neuerungen bleibt es das Evangelion der alten Schule. Nicht viel neues aber ein neur Zugang zu neuen Fans. Für Fans ein absolutes Muss. Es war sehr gut, dank der neuen Animationsqualität ist es besser.

SF meint
Evangelion ist was es bleibt, ein etwas undurchsichtiger Anime der Extraklasse. Wer ihn damals schon nicht ganz verstanden hat, wird auch heute noch im Dunkeln tappen. Wer aber einen Neueinstieg mag und den Erzählungen des Anime nicht widerstehen kann, sollte auf jeden Fall zugreifen. Die DVD gibt es in einer exklusiven Metallbox.

 

 

wir danken Universum Anime für das Rezensionsexemplar

 

  • Genre: Drama/Action/Mecha
  • Entstehungsjahr: 2006
  • Typ: Movie
  • Regie: Hideaki Anno, Kazuya Tsurumaki, Masayuki
  • Charakterdesign: Yoshiyuki Sadamoto

zur DVD/Blu Ray

  • Sprachen: japanisch, deutsch DD 5.1/DTS HD 5.1
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: Angel of Doom (Special Footage), Rebuild of Evangelion (Special Footage), japanische Trailer

Evangelion 1.01 You are (not) alone

8.2

Gesamtwertung

8.2/10

Pro

  • guter Zusammenschnitt der Serie
  • viele Längen fallen weg
  • gute deutsche Synchronisation

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.