Girls und Panzer OVA: This is the Real Anzio Battle!

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

2015 ging es los bei KSM Anime, die Panzer fingen an auf DVD und Blu Ray zu rollen und das ganze 12 Episoden lang. Doch Moment, wieso…also was ist das los?

Panzer sind ein gern gesehenes Kampfmittel in vielen Kriegen, dabei stehen sie allerdings immer in einem schlechten Licht, schließlich ist ein Krieg niemals gut. Doch die interessant sind diese riesen Maschinen dennoch. Dabei stehen vor allem die Vielfalt und auch die teils enorme Wendigkeit im Vordergrund der Faszination. Wie kann es sein, dass solch ein Stahlkoloss sich so bewegen kann und doch so unterschiedlich ist? Denn nicht nur die Größe ist unterschiedlich, sondern auch die vielen Arten von Panzer sind schon sehr beeindruckend. Einige Modelle wie den deutschen Leopard 2A5, den T-72 aus dem Jahr 1983 oder auch die für den Strand entwickelten M93- Fuchs (welche sogar tief ins Wasser eintauchen können) und viele weitere mehr sind nicht nur Grundlegend unterschiedlich, sondern auch auf Grund ihrer wirklich unterschiedlichen Bauweise immer wieder ein Erlebnis und auch in verschiedene Arten unterteilt. So gibt es unter anderem: Schwimmpanzer, hier zählen vor allem der M93, BTR-80 und auch LVT-4 Water Buffalo II zu sehr bekannten Vertretern. Aber auch Minenverlegepanzer, Infanteriepanzer, Flugabwehrpanzer und viele weitere spezielle Modelle für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke wurden erdacht und gebaut. Viele bewegen sich mittels Kettenantrieb (als Kettenfahrzeug) fort und einige sind auf Rädern, also Radpanzer (wie der bis 2009 verwendete „Fuchs“), unterwegs. Dabei ist die Steuerung vieler dieser Fahrzeuge fast so vielfältig wie die Panzer selbst, denn ein Kettenpanzer steuert sich natürlich grundlegend anders als ein Radpanzer. Doch wer sitzt denn nun hinter dem Steuer dieser Panzer? Dazu muss man erst einmal wissen, dass es durch die Arten und die verschiedenen Größen auch unterschiedliche Zusammensetzungen der Crew, ja eine Crew, gibt. Bei einem Panzer gibt es steht´s einen Kommandanten, Richtschützen, Ladeschützen und Fahrer. Allerdings kann das Team auch etwas größer sein und ein Funker wird extra mit an Bord genommen. Natürlich ist der Militärberuf bzw. auch das Steuern eines Panzers immer noch eine absolute Männerdomäne, obwohl auch immer mehr Frauen im Militär ihren Weg suchen und finden. Doch was zum Teufel hat das mit dem Anime zu tun??

Sagen wir es mal so: wenn plötzlich junge Mädchen Panzer fahren, die Panzer Rot, Gold oder gar pink angemalt werden und es auch noch taktische Wettkämpfe mit Panzern gibt, ergibt das schon Sinn und joa… willkommen mal eben im Anime „Girls und Panzer“. Die OVA „This ist he Real Anzio Battle!“ führt dieses Thema in einer 38 minütigen Episode weiter.
Die Mädchen der Ōarai Mädchenschule, übrigens immer noch komplett ansässig auf einem riesigen ehemaligen Flugzeugträger, haben es in die vierte Runde des nationalen Sensha-do Wettkampfes geschafft. Diesmal müssen sie gegen die Anzio Mädchenschule ran.
Allerdings müssen die Mädchen um Miho Nishizumi herausfinden welche Taktik und auch welche Panzer zum Einsatz kommen. Denn es geht das Gerücht um, dass die Anzio- Mädchen eine Geheimwaffe, einen neuen Panzer haben, doch für den Wettkampf müssen sie herausfinden, welcher Panzer das ist. Also wird kurzum wieder die überdrehte Yukari auf eine Geheimmission geschickt. Sie soll herausfinden was die neue Geheimwaffe der Schule ist und muss gleich bei ihrer Ankunft feststellen, dass die Mädels dieses Internats die „Dolce Vita“ leben. Denn alles sieht nach Straßenfest aus aber es gibt gar keins, seltsam. Doch dann, dann sieht sie ihn, DEN Panzer bzw. DIE Geheimwaffe von der Anzio Schule und mittendrin bzw. oben auf präsentiert die Anführerin Anchovis, „Duce“ ihre neuste Errungenschaft, ein Carro Armato Pesante P40 soll es richten und den Sieg über die Ōarai Mädchenschule bringen. Klar die Italienischen Mädchen haben nicht so gute finanzielle Mittel, daher ist es die größte Anschaffung seit Jahren und daher wird das erst recht bestens gefeiert. Hinzu kommt, dass die Schule sich ihr Geld durch die Nahrungsmittelstände verdienen muss. Das hat zur Folge, das irgendwie immer alle Essen und den italienischen Lifestyle leben.
Gut bewaffnet mit den Informationen, geht es zu Rapport. Denn die italo Mädchen sind für ihr Durchhaltevermögen bekannt und sie sind absoluter Genießer.
Der Kampf könnte also schwerer Werden als gedacht, gerade weil „Duce“ als trickreich gilt und gerne auf ihre Gegner hinabschaut. Werden die Ōarai Mädchen den Kampf gewinnen können?
Ich sage einfach mal: „Panzer los!“

zum Anime
Die Anime TV Serie aus dem Jahre 2012 unter der Regie von Tsutomu Mizushima wurde von Studio Actas produziert. Im Zuge der Produktion entstand auch gleich ein Manga aus der Feder von Ryūichi Saitaniya, welcher im selben Jahr des Animestarts veröffentlicht wurde. Die Idee zu dem Anime kommt von Reiko Yoshida und auch ein militärischer Berater war mit an der Produktion beteiligt. Für die Authentizität der Panzer zeichnet sich nämlich Takaaki Suzuki verantwortlich, er war auch schon als Berater an „Strike Witches“ und „Upotte!!“ beteiligt.
Die Musik zur Serie wurde von Shirō Hamaguchi komponiert und arrangiert. Als Vorspanntitel wählte man „DreamRiser“ von ChouCho, der Abspanntitel „Enter Enter Mission!“ wurde gesungen von Mai Fuchigami, Yuka Iguchi, Ai Kayano, Ikumi Nakagami und Mami Ozaki. Zu dem greift die Serie auf bekannte Musikstücke zurück, dabei orientierte man sich vor allem am zweiten Weltkrieg. Es ertönen in den Schlachten Melodien wie „The British Grenadiers“, das „Panzerlied“ oder auch das sowjetische Volkslied „Katjuscha“.
Die Serie war so erfolgreich, dass der Handlungsort Ōarai im Original ein Pilgerort für viele Panzerfans geworden ist. So verzeichnete man einen enormen Besucheranstieg und auch das jährliche Ankō Matsuri („Anglerfisch-Fest“) hat stetig steigende Besucherzahlen zu verzeichnen.
Die japanische Post hat sogar eigens Sonderbriefmarken von „Girls und Panzer“ herausgegeben und auch das Spiel „World of Tanks“ wurde in Japan mit Bezug auf den Anime beworben.
Hierzulande zeichnet sich KSM Anime für die Veröffentlichung der Serie verantwortlich. Die ganzen 12 Episoden werden auf Insgesamt drei Blu Ray´s und DVD´s veröffentlicht und das auch noch in einer wirklich guten deutschen Synchronisation.
Im Februar 2017 veröffentlichte KSM Anime nun die OVA zur Serie und auch in dieser führte Tsutomu Mizushima Regie. Die OVA beleuchtet den Kampf der Ōarai Mädchenschule gegen die Anzio Mädchenschule. Viele dürfte das ein Begriff sein, denn in Episode Sieben der TV Serie wurde das Match nur kurz angerissen aber die Hintergründe nicht erklärt. Jetzt, durch die OVA, lernt ihr die ANzio Schule und ihrer Fahrerinnen kennen und könnt das Match der Panzer in voller Länge genießen. Natürlich ist auch die bekannte deutsche Synchronisation wieder mit dabei, ihr müsst euch also hier nicht umgewöhnen.
Im November 2015 lief in Japan sogar ein zweistündiger Kinofilm zur TV Serie in den Kinos.

Fazit
“This is the Real Anzio Battle!” ist eine erfrischende Rückkehr zum Panzerschlachtfeld und zeigt den fehlenden Kampf der Anzio Schule in voller Länge über eine Zeit von ca. zwei Anime Episoden. Somit schließt sich der Kreis zw. die Lücke in der 12teiligen TV Serie. Die OVA ist genau so frisch wie und munter, wie die Serie und beweist an den richtigen Stellen Witz und auch Action. Klar ist natürlich, dass eine epische Geschichte bei diesem Titel nicht zusammenkommt aber auch die OVA unterhält, wenn auch leider nur kurz, den Zuschauer und es ist ein freudiges Widersehen mit den weiblichen Protagonisten. Panzer vor!

 

wir danken KSM Anime für das Rezensionsexemplar

 

  • Genre: Comedy/Action
  • Entstehungsjahr: 2012
  • Typ: OVA
  • Regie: Tsutomu Mizushima
  • Charakterdesign: Isao Sugimoto

zur DVD/Blu Ray

  • Sprachen: japanisch DD 2.0/DTS HD MA 2.0, deutsch DD 5.1/DTS HD 5.1
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: u.a. Opening Song „DreamRiser“, Closing Song “Enter Enter Mission!”, Trailer, Bildergalerie

Girls und Panzer OVA: This is the Real Anzio Battle!

Girls und Panzer OVA: This is the Real Anzio Battle!
8.3

Gesamtwertung

8.3 /10

Pro

  • gute deutsche Synchronisation
  • coole Inszenierung
  • kurzweilig

Kontra

  • völlig Sinnfrei

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar