Mardock Scramble: The Third Exhaust

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Dunkelheit hat das Land eingehüllt, fast wie eine Kuppel und nirgends scheint sich Licht aufzutun. Verbrechen wie Korruption, Zuhälterei und Mord haben die Stadt überrollt und fordern jeden Tag ihren Tribut. Ständig wütet an einer Ecke der Machtkampf zwischen rivalisierenden Gangs, während auf der anderen Seite der Stadt die Nutten nicht nur von ihren Zuhältern ausgenutzt werden, sondern sogar auf brutalste Weise ermordet werden. So ähnlich erging es auch Rune Barlot und sie bekam für ihre Zeugenaussage sogar eine zweite Chance, sonst wäre sie schon lange tot.

Rückblick – was bisher geschah…
In der futuristischen Stadt Mardock City treibt der Casinobetreiber und bekannte Zuhälter Shell Septinos sein Unwesen. Sein nächstes Opfer soll die 15-jährige Prostituierte Rune Balot werden. Eigens zu diesem Zweck sperrt er sie in ein Auto und zündet diese an, es brennt lichterloh und er macht sich aus dem Staub. Wieso sie sterben muss: Im Moment wird gegen Shell ermittelt, denn er wird mit krummen Geschäften der October Company in Verbindung gebracht und gerade die Kleine könnte als Kronzeugin für die Behörden von Nutzen sein.
Genau so sieht es nämlich auch aus und eigens für dieses Fall gibt es das Gesetzt Scramble 09, was hier zu Anwendung kam. Rune wurde unterbewusst vor die Wahl gestellt, ob sie weiter leben möchte oder lieber sterben will. Da sie sich für das Leben entschied, wurde sie von Dr. Easter als Cyborg wieder zurück in das Leben geholt und mit übermenschlichen Kräften ausgestattet.
Nun geht es an die Vorbereitungen zu ihrer Aussage, mit Hilfe von Dr. Easter und der seltsamen, mausartigen KI Œufcoque, welche sich auch in die verschiedensten Formen verwandeln kann. Leider machten die Beiden die Rechnung ohne den emotionslosen Killer und Bodyguard von Shell, Dimsdale Boiled und so kam es zum Showdown zwischen Boiled, Rune und Œufcoque, dabei werden Rune und auch ihre Begleiter, die KI schwer verletzt, können aber mit Hilfe des Doktors mit knapper Not entkommen. Dank des fliegenden Hauses Humpty, gelingt den dreien die Flucht und das Team findet Unterschlupf in der Militäreinrichtung „Paradise“. Hier werden Rune und ihre Begleiter wieder hergestellt, doch die Idylle endet als Boiled erneut auftaucht um sein Ziel zu erreichen. Doch das Verteidigungssystem der Einrichtung wehrt den Angriff ab und sorgt für die Flucht, des emotionslosen Söldners.
Doch um die Gerichtsverhandlung überhaupt erst gewinnen zu können, müssen die Rune, Dr. Easter und Œufcoque, in die Höhle des Löwen- Shells Casino. Denn dieser hat seine Vergangenheit und Erinnerung in die 1. Mio. Dollar Chips des Etablissements eingeschlossen. Getarnt als gewöhnliche Zocker, begeben sie sich in das Casino und setzen ihr Können ein, um die Chips zu bekommen…

das Spiel ist eröffnet
…nach dem Rune nun am Rollet- Tisch abgeräumt hat, sitzt sie nun schon eine ganze Weile beim Black Jack um dort mit Dr. Easter zu gewinnen. Ziel: die Bank sprengen, damit sie an die Chips kommen und die Erinnerungen von Shell herunterladen können. Nur so ist es möglich ihm die Morde nachzuweisen und seine Motive zu verstehen. Allerdings gestaltet sich der Weg dahin etwas schwer, denn beim Black Jack kommen sie erst nicht wirklich voran und können nur durch die genaue Beobachtungsgabe von Rune und ihrem Partner die ersten Spiele gewinnen und einen der begehrten 1. Mio. Chips ergattern.
Das sorgt natürlich für Skepsis in der Chefetage und der Spielführer wird ausgetauscht, die Glücksträhne scheint sich gegen die beiden Spieler, welche nun schon exklusiv diesen Tisch zur Verfügung haben, zu stellen. Ein Spiel nach dem Anderen geht als unentschieden aus und die nächsten Chips rücken in weite Ferne. Erst als Dr. Easter aussteigt und Rune aus ihrem Spielmuster ausbricht, kann sich langsam wieder in das Spiel zurückfinden und gewinnt bei den vielen Partien zwar nicht oft dafür aber hoch und kann so weitere goldene 1. Mio. Dollar Chips gewinnen. Somit erreicht sie auch die Informationen, welche sie benötigt um Shell zu überführen.
Doch es wird leider nicht so einfach wie gedacht, denn Dimsdale Boiled hat seine Rechnung mit der jungen Androidin und Œufcoque noch nicht beglichen. Beim Versuch aus dem Casino unbeschadet zu entkommen, wird das Mädchen verletzt, kann aber Boiled vorher stoppen, so dass sie entkommen und die Daten analysieren können.
Genau diese Daten sind brisant, denn beim Eintauchen in eben diese, wird die Tragweite der Morde von Shell erst richtig klar. Auf der Suche nach dem Motiv, steigen sie immer weiter in die dunkle Seele des Zuhälters hinab und finden doch tatsächlich was sie gesucht haben.
Aber als dann die Zukünftige von Shell gefunden wird dreht sich das Blatt plötzlich: Septinos soll plötzlich in Schutzhaft und der Vater seiner fast angetrauten hütet ein dunkles Geheimnis. Zudem steht der endgültige Showdown mit Boiled an, denn er wechselt plötzlich die Seiten und eines wird jetzt schon klar…einer wird wohl sterben müssen.

zum Anime
Der Anime basiert auf der gleichnamigen Novel, geschrieben von Tow Ubukata und mit den Illustrationen von Katsuya Terada. Diese kam ab Mai 2003 in Japan auf den Markt, ging noch bis September 2010 und umfasst ganze drei Bände.
Darauf folgte dann ein Manga, hier schrieb auch Tow Ubukata die Story und die Texte, während Yoshitoki Oima sich für die Illustrationen verantwortlich zeichnete. Seit März 2010 gibt es den Manga und ist noch nicht abgeschlossen. Die Pläne für eine OVA wurden damals recht schnell wieder verworfen, deshalb gibt es auch keine Charakterartworks von frühen Ideen.
Doch 2010 war es soweit und es folgte eine Ankündigung über das Release von insgesamt drei Filmen. Der erste Film wurde ab 10. November in den japanischen Kinos gezeigt und ist jetzt auch auf DVD und Blu- Ray erhältlich. Der dritte Film mit dem Titel Mardock Scramble- The Third Exhaust war seit dem 29. September 2012 in den japanischen Kinos zu sehen, die Blu- Ray folgte dann wenig später. Regie führte übrigens wieder Susumu Kudo und das Drehbuch stammt von Tow Ubukata, der sich ja schon für den Manga und auch die Novel verantwortlich zeichnete.
Interessant ist auch das Artdesign der beiden bisherigen Teile, die unterschiedlicher nicht sein könnten. So tauchte der erste Film noch in einem tiefen Noir-Future-Look, während das letzte und aktuelle Release wie aus einem Farbeimer entsprungen, mit Farben nur so um sich haut, doch der dritte Teil hüllt sich farblich ab der Mitte des Film wieder in einen melancholisch dunkleren Farbton. Man hat ständig den Eindruck in einer Art Kaleidoskop zu sitzen. Dem Stil mit den Cuts und der dynamischen Inszenierung an den Casinotischen bleibt man treu, später kehrt man dann wieder zu einer actionreicheren Darstellung zurück. So bleibt der dritte und letzte Teil der Serie dem Gesamtstil treu und kehrt diesen wieder um. Auch der stärke Einsatz von CGI- Sequenzen ist merkbar aber fügt sich gut in das Gesamtbild ein.

Fazit
Der dritte und letzte Teil der Cyberpunk Saga „Mardock Scramble“ setzt konsequent da an, wo der andere die Zuschauer hat hängen lassen. Die Casino-Parts sind durch die Cuts sehr spannend inszeniert und auch die Story wird voran getrieben. Schön, der dritte Teil hat keinen fiesen Cliffhanger mehr und endet wirklich in einem wirklich epischen Duell. Auch sonst blickt man mit dem letzten Teil wieder in die Abgründe Menschlicher Seelen und sieht so, das scheinbar jeder seine Leichen im Keller hat. Auch die deutsche Fassung ist im dritten Teil wieder einmal sehr gut gelungen, die Stimmen passen zu ihren Darstellern und vermitteln die Story glaubwürdig und sorgen für die nötige dichte, die vielen Titeln des Animegenres manchmal fehlt.

Wer dir ersten Filme gesehen hat sollte sich den dritten auf keinen Fall entgehen lassen. Aber auch die, welche die anderen nicht gesehen haben, holt euch die Saga aber Vorsicht: nichts für schwache Gemüter.

 

wir danken Universum Anime für das Rezensionsmaterial

 

  • Genre: Cyberpunk/SciFi/Thriller
  • Entstehungsjahr: 2012
  • Typ: Movie
  • Regie: Susumu Kudo
  • Charakterdesign: –

zur DVD/Blu Ray

  • Sprachen: japanisch, deutsch DD 5.1/japanisch, deutsch DTS HD 5.1
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: Pokerturnier des Filmteams, TV Spots, Film Premiere, Trailer

Mardock Scramble: The Third Exhaust

Mardock Scramble: The Third Exhaust
8.5

Gesamtwertung

8.5 /10

Pro

  • gute deutsche Synchronisation
  • coole Inszenierung
  • würdiges Ende
  • interessante Geschichte

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar