One Piece: Abenteuer auf der Spiralinsel!

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Sonne scheint, das Meer glitzert, Urlaubsfeeling pur. Ruffy und seine Freunde genießen die Ruhe und entspannen sich am Strand. Das haben sich alle nach den letzten Abenteuern auch wirklich verdient. Alles scheint friedlich, keine Streitigkeiten nur Sonne, Strand und Meer. Nur dieses Schiff welches am Horizont dahin schippert, sieht der Flying Lamb verdammt ähnlich.

Aber…… aber das ist ja die Flying Lamb. Fassungslos stehen unsere Freunde im Sand und starren ihrem Schiff hinterher. Wer ist nur so dreist und klaut ihnen ihr Schiff buchstäblich unterm Hintern weg?

Aber nicht nur ihr Schiff ist weg, sondern auch alle ihre Sachen, denn alles ist noch an Board. Also stehen Ruffy und seine Freunde in Strandklamotten und ohne Schiff da. Aber so leicht lassen sie sich nicht bestehlen, also nichts wie hinterher. Jedes Transportmittel ist recht, egal wie unbequem es auch sein mag.
Schon eine ganze Weile auf der Suche nach ihrem Schiff, treffen sie auf einen kleinen Jungen der anscheinend hilflos im Wasser herum paddelt. Sanji stürzt sich ins Meer um den Kleinen zu retten, aber es kommt alles ganz anders. Das alles war nur eine Falle und schon gleich finden sich unsere Freunde im Netz gefangen wieder. Aber bei ihnen ist nicht zu holen, an Board stellen sich die beiden als die diebischen Brüder Bolodo und Akisu vor, sie sind wenig erfolgreich, was sich so an ihren „Schätzen“ auf dem Schiff erkennen lässt. Ihr Ziel ist es die diamantene Uhr von der Spiralinsel zu stehlen, Nami ist gleich hellauf begeistert, klar geht es doch hier um Gewinn und Geld.

Dann tauchen die Trumpfpiraten auf, die sollen, nach Angaben von den diebischen Brüdern, die Flying Lamb gestohlen haben. Nach einem kurzen Kampf und einem Wortgefecht, wird Nami von den Trumpfpiraten entführt. Sie soll die neue Frau an der Seite von Bear King werden. Also nichts wie auf den Weg zu Schloss Trumpf, auf der Spiralinsel. Alle vertrauen den beiden Brüdern vollends, nur Zorro hegt einige Zweifel. Sind die beiden wirklich das wofür sie sich ausgeben, oder haben sie noch ein anderes Interesse?

Endlich ist die Spiralinsel gefunden, jetzt nur noch schnell die Treppe nach oben und Nami befreien, zu mindestens haben sich Ruffy, Sanji, Zorro und Lysop das so gedacht, aber es warten doch noch einige ganz gemeine Fallen auf sie. Mit Mühe und einigen Kratzern erreichen sie Schloss Trumpf. Und auch die Flying Lamb findet sich dort oben wieder.

Bei ihrem Weg durch die Stadt müssen sie feststellen, dass die Menschen nicht so glücklich sind wie es auf den ersten Eindruck hat. Sie stehen alle unter dem Druck der Trumpfpiraten, welche die ganze Insel in ihrer Gewalt haben. Ruffy und Zorro wollen die Leuten helfen und ihnen ihre Freiheit wiedergeben. Für Lysop zählt vor allem die Flying Lamb wiederzubekommen. Und Für Sanji steht Namis Wohl an erster Stelle, naja, er hofft dass wenn er sie rettet das sie dann seine Liebe erhört.
Aber so leicht wird das leider nicht für unsere Freunde, schon bald befinden sich sowohl Sanji also auch Zorro in der Gewalt der Trumpfpiraten.
Wird Ruffy Nami und die Anderen retten können oder wird die Insel am Ende mit ihnen untergehen???

Fazit
Wieder ein aufregendes Abenteuer für unsere Freunde und ein absolutes Muss für alle One Piece Fans. Als cooles lustiges Extra gibt es auf der DVD das 5 minütige Jackos Tanz Festival. In Japan wurde der Movie zusammen mit dem Digimon Adventure 02 auf der Toei Spring Anime Fair 2001 gezeigt und spielte dort etwa 3 Milliarden Yen ein.

 

wir danken Kazé für das Rezensionsexemplar

 

  • Genre: Action/Comedy
  • Entstehungsjahr: 2001
  • Typ: Movie
  • Regie: Junji Shimizu
  • Charakterdesign: –

zur DVD

  • Sprachen: japanisch, deutsch DD 2.0
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: Poster, Trailer, Kurzfilm: Jackos Tanz- Festival

One Piece: Abenteuer auf der Spiralinsel!

One Piece: Abenteuer auf der Spiralinsel!
7.8

Gesamtwertung

7.8 /10

Pro

  • gute deutsche Synchronisation
  • coole Inszenierung
  • kurzweilig

Kontra

  • etwas platte Geschichte

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar