Romeo X Juliet

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Neo Verona: Lord Montague ermordet Juliet Fimatta Arst Capulet´s Vater und Mutter, nur durch gute Freunde der Familie ist es möglich das Juliet in Sicherheit gebracht werden kann und sie somit ihrem tödlichen  Schicksal entgehen kann.  In den nächsten Jahren wuchs Juliet unter den Namen Odin heran, sie trug immer jungen Sachen. Dies alles sollte nur zu ihrem Schutz geschehen. Immer wieder stellt sich Juliet die Frage nach dem warum. Warum muss sie versteckt leben? Warum muss sie als Junge herumlaufen? Diese Fragen stellt sie auch immer wieder Cordelia, William und den anderen mit denen sie versteckt in einem Theater lebt, aber die Antwort auf all ihre Fragen soll sie erst am ihrem 16. Geburtstag bekommen.
Immer häufiger wird in der Stadt der „rote Wirbelwind“ gesichtet, dieser setzt sich für die Gerechtigkeit ein, in Neo Verona werden die Armen immer ärmer und die Adligen leben immer mehr im Luxus. Hinter der mysteriösen Identität steckt niemand anderes als Juliet, nur ihre engsten Freunde wissen etwas davon. Während Juliet als „roter Wirbelwind“  mit Cordelia auf der Flucht vor den Wachen ist, sieht Romeo dieses Treiben vom  Schloss aus. Er beschließt zu helfen, zusammen mit seinem Freund Benvolio reiten die beiden auf ihren Ryuba (ein geflügeltes Pferd mit einem Drachenschwanz) los. Zum Glück können sie die beiden retten.
Mit ihren Auftritt als „roter Wirbelwind“ bringt Juliet nicht nur sich in Gefahr, sondern auch alle anderen die mit ihr zusammen versteckt im Theater leben, immer wieder sorgt das für mächtigen Zoff. Die andere sind sehr besorgt um Juliet, nur sie kann das alles nicht verstehen, weil sie die ganze Wahrheit noch nicht kennt.
Es ist ein Rosenball in Neo Verona, eine Schauspielerin aus dem Theater ist eingeladen worden und bittet Juliet sie zu begleiten. Das erste mal das Juliet sich als Mädchen anziehen und zeigen kann. Mehr durch ein Missverständnis gelangt sie dann zum Ball, sie ist überwältigt von der ganzen Pracht des Schlosses. Doch dann übermannen sie ihre Erinnerungen an ihre Kindheit und sie läuft in den Garten zu dem Brunnen.

Dort trifft sie auf Romeo, ihre Blicke treffen sich, Juliet hält in ihrer Hand eine weiße Iris, eine wunderschöne Blume. Diese Blume ist unbewusst das Bindeglied zwischen den beiden und noch bevor Romeo ihren Namen erfahren kann werden sie von Benvolio gestört. Diese Unterbrechung nutzt Juliet um wegzurennen, wenig später wird sie von den Wachen angehalten, zum Glück sind ihre Freunde aus dem Theater  zur Stelle, sie befreien sie aus dieser misslichen Lage. Sie fahren nach Hause zurück.
Lord Montague gibt auf dem Rosenball noch die Verlobung von Romeo und Hermine bekannt, ohne das Wissen und des willens seines Sohnes.

Endlich ist es soweit Juliets 16. Geburtstag, heute wird sie alles erfahren. Juliet will unbedingt eine weiße Iris bei sich tragen und macht sich auf die Suche nach der Blume. Auf einer alten Ruine wachsen hunderte dieser weißen Blumen und wie es das Schicksal so will treffen sich Romeo und Juliet genau dort wieder. Endlich weiß auch er ihren Namen, sie verabreden sich für den kommenden Tag. Als Romeo erfährt von ihren Geburtstag erfährt schenkt er ihr eine weiße Iris, Juliet ist glücklich. Leider wussten beide nicht dass es zu diesem Treffen nicht kommen wird.
Endlich ist es soweit Juliet erfährt die Wahrheit, nach einem tollen Geburtstagsessen fahren sie alle an einen fremden Ort, dem Friedhof, auf diesem sind die Gräber der Familie Capulet und der Familie Montague. Juliet muss erfahren das Lord Montague ihren Vater und auch den Rest ihrer ganzen Familie ermorden lies, sie ist die letzte der Familie Capulet. Dort treffen sie auch auf weitere Anhänger der Familie Capulet, sie stehen hinter Juliet und haben sie die ganzen Jahre über beschützt. Sie wollen das Juliet sich das nimmt was ihr zusteht, den Thron von Neo Verona. Juliet erhält das alte Schwert ihres Vaters, dies in den Händen haltend bricht sie zusammen.

Aber auch Lord Montague ist nicht untätig, der „rote Wirbelwind“ ist ihn ein  Dorn im Auge und so ergeht das alle die gemeinsame Sache mit ihn machen gefangen genommen werden sollen. Als erstes trifft es Lanzelot den Arzt, der den “roten Wirbelwind“ immer behandelt hat, er wird von den wachen gefangen genommen, als Juliet davon erfährt setzt sie alles in Bewegung um ihn zu befreien, aber wird ihr das auch gelingen??
Wird sie Romeo wiedersehen und ihn gestehen das sie eine Capulet ist?? Was wird aus der zarten liebe von Romeo und Juliet? Vor allem wo doch Romeo schon verlobt ist??
Wie wird sein Vater auf all das reagieren??

Fazit
Romeo X Juliet ist eine 24 teilige Animeserie die sich nur sehr locker an die Vorlage von Shakespeare hält, die Namen sind zwar alle aus dem Original, doch die original Geschichte ist nur noch in ihren Grundzügen vorhanden. Was aber nicht schlecht sein muss, denn so entwickelt sich eine moderne und liebevoll umgesetzte Geschichte.
Der Anime ist wirklich sehr überzeugend und fesselnd, die liebes Geschichte zwischen Romeo und Juliet ist sehr herzergreifend und man fiebert mit den Hauptcharakteren mit. Für mich ein sehr gelungener Anime, der in allen Aspekten überzeugen kann, sehr schöne spannende Liebesgeschichte, schöne Animation, tolle Synrcho, einfach ein Anime zum liebhaben.

 

  • Genre: Romance/Drama
  • Entstehungsjahr: 2007
  • Typ: Serie
  • Regie: Fumitoshi Oizaki
  • Charakterdesign: Daiki Harada

zur DVD

  • Sprachen: japanisch DD 2.0, deutsch DD 5.1
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: –

Romeo X Juliet

8.1

Gesamtwertung

8.1/10

Pro

  • gute deutsche Synchronisation
  • interessante Geschichte

Kontra

  • einige Längen

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.