Armitage III OVA

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

In einer nicht all zu fernen Zukunft, der Mars wird von einem Teil der Erdbevölkerung bewohnt. Der rote Planet wurde durch Atmosphärenumwandler, für Menschen, bewohnbar gemacht. Mittlerweile gibt es auch schon Shuttle- Passagier- Flüge zum Mars und zurück zur Erde. Zum Aufbau der Städte und der anderen Gerätschaften wurden Roboter in Menschenform, die so genannten „seconds“, gebaut. Diese nahmen und nehmen die schwere Arbeit für dich Menschen ab. Doch nun schreitet die Anzahl der Roboter schneller voran und so kommt es, das es recht viele gibt. Es haben sich deswegen Menschengruppen gebildet und zusammengefunden, die gegen die Roboter Demonstrieren und anti- Roboter Slogans gröhlen. So kommt es immer wieder zu Demonstrationen und offenen Konflikten zwischen Menschen, Robotern und Ordnungshütern.
<Blende> Der Polizeikommissar, „Ross Syllibus“ ist in einen Raumshuttle unterwegs zum Mars, wie auch viele andere Passagiere an Board. Unter ihnen auch die letzte Country Sängerin „Kelly Mc Kannon“ und ihr Manager. Als das Shuttle den Marsorbit erreicht, geht der Manager von Kelly um schon mal das Gepäck zu holen. Was in diesem Moment keiner Ahnt, es schleicht sich jemand unbemerkt in den VIP- Bereich und tötet die Sängerin.

<Blende> Das Shuttle ist gelandet, alle Passagiere steigen aus, auch Ross. Im Flughafengebäude angekommen, rennen vier Männer ihn fast um. Fast zeitgleich schreit eine , nicht gerade zärtliche, Frauenstimme, mit dem Namen „Naomi Armitage“, „stehen bleiben“. Doch keiner Reagiert, die vier Männer, einer mit einem großen Koffer, rennen weiter. Dann fallen Schüsse und es folgt ein Schusswechsel zwischen Armitage und den seltsamen Männern. Bis auf einen liegen alle am Boden, der letzte Schuss trifft nun schließlich den Mann mit dem Koffer in die Hand. Der Koffer löst sich, geht auf und fällt zu Boden. Darin liegend, die tote Country Sängerin. Doch der mutmaßliche Mörder kann entkommen.

<Blende> Im Polizeirevier des MPD- Mars Police Department an gekommen, dreht sich alles, bei einer Besprechung, um die vermeintliche Leiche. Ross hat gar keine Zeit sich willkommen heißen zu lassen. Armitage, seine neue Partnerin, ist auch mit von der Partie. Wie es schon von Ross fest gestellt wurde und sich dann auch bei der anschließenden Obduktion heraus stellt, handelt es sich um eine unbekannte Roboter Art. Nach weiteren Nachforschungen stellt sich heraus, das es sich, bei dem Mörder, um den Wissenschaftler „Rene’ D Anclaude“ handelt. Leider kommt es während der Ermittlungen zu weiteren Todesfällen von Robotern des gleichen Typs wie der Sängerin, des Typs „the third“. Auch Ross, der selbst Roboter hasst, muß erst lernen mit Robotern zu recht zu kommen. Sein Hassproblem, begründet auf dem Mord seiner ehemaligen Partnerin durch einen Roboter, holt ihn wieder ein als er erfährt das seine Partnerin ein Roboter des Typs drei ist. Als dann auch Armitage unter Mordverdacht steht, wirft Ross seine Vergangenheit weg und versucht ihr zu helfen. Beide suchen sie nun nach dem warum und dem weshalb. Dabei stoßen sie auf ein Komplott der, so wie es scheint, direkt von der Marsregierung aus geht. So beginnt für die Beiden ein Wettlauf gegen die Zeit.

Anders als beim Zusammenschnitt „Polymatrix“ wird hier die Geschichte so erzählt wie sie Ursprünglich war. Da bei Polymatrix ja Szenen entnommen wurden und völlig neue hinzugefügt worden sind, ist die OVA natürlich auch recht anders und beleuchtet das geschehen auch aus anderen Blickpunkten.

Fazit
Ein Kultanime, nicht der Überflieger aber Robust, dreckig und für Retrofans ein Hingucker. Sehr guter Unterhaltungswert.

Die 4 Episoden, „Electro Blood“, „Flesh and Stone“, „Heart Core“ und „Bit of Love“, führen in eine nicht ganz so entfernte Zukunft. Lass dich also mitreißen.

 

  • Genre: Action/Cyberpunk
  • Entstehungsjahr: 1994
  • Typ: OVA
  • Regie: Hirojuki Ochi
  • Charakterdesign: –

zur DVD

  • Sprachen: japanisch DD 2.0, deutsch DD 5.1
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: Trailer, Slideshow, Artwork

 

Armitage III - OVA

8.2

Gesamtwertung

8.2/10

Pro

  • schön retro
  • interessante Zukunftsvision

Kontra

  • etwas in die Jahre gekommen

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar

Bitte akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen.