Black Blood Brothers

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

2008 veröffentlichte das damalige Anime Label OVA Films eine Serie um Vampirbünde bzw. Familien. Das Release gab es damals in ganzen drei Einzel- DVDs. Nun, mehr als sechs Jahre später, schickt sich Nipponart noch mal an, euch eine neue Fassung, auch für das HD Medium Blu Ray, zu präsentieren. Das ist natürlich Grund genug, sich den Anime aus der Komplettbox noch einmal anzusehen.

 

Mensch vs. Vampir
Vampire und Menschen, kann das gut gehen- NEIN! Der Blutdurst ist bei den Vampiren allgegenwärtig, so kommt es wie es kommen muss. Die Weltbevölkerung wird in drei Gruppen geteilt.
Das wären die Red Bloods, die Menschen, sie sind das bevorzugte Ziel der Black Bloods. Dann wären, da noch die Old Bloods, das sind Vampire der hören Rangordnung und somit die Wesen mit der längsten Lebensdauer auf Erden.
Doch es gibt noch eine böse Seite der Black Bloods, sie trinken kein Blut von Spendern, sondern bedienen sich selbst bei Menschen und ihres Gleichen- sie sind die Kowloon und werden auch „die Kannibalen“ genannt. In diesen Gruppen gibt es verschiedene Clans und zwischen diesen kommt es immer wieder zu Ausschreitungen und Kämpfen. Sowie auch zu Kämpfen zwischen den Menschen und den Vampiren der Black Bloods.
Genau dazwischen stehen die letzten der Old Bloods, diese werden in die Schlachten mit hineingezogen.
Hong Kong 1997, ein erbitterter Kampf zwischen den Kowloon Children und der Black Bloods ist entbrannt, ein Vampir trägt entscheidend zum Sieg der Black Bloods bei und sorgt so für die Verbannung der Kowloon. Nun, zehn Jahre Später sind sie zurück und gewinnen immer mehr an Macht, diese Gefahr muss gebannt werden. So macht sich einer, der es sich auf die Flagge geschrieben hat die Kowloon Children zu vernichten, auf den Weg die Gefahr zu tilgen.

Eines Abends auf einem Schiff in Richtung Japan, mitten auf dem Meer, ein kleiner Junge kommt im Laderaum des Schiffs zu sich und versucht jemanden in einer Art Sarg zu wecken. Dabei bekommt er eine auf den Deckel und geht zu Boden, das ist wohl das Zeichen für ihn- er schläft noch. So macht er sich auf den Weg das Frachtschiff zu erkunden, sein Name Kotaro Mochizuki.
Kaum ist er auf dem Schiffsdeck angekommen, gerät er schon zwischen die Fronten der Company Spezialeinheit und der Vampire. Wilde Schießerein auf dem Deck wecken auch den seltsamen Kerl mit einem roten Umhang und rotem Hut, wie soll man bei dem Krach auch ruhig schlafen können- sein Name Jirou Mochizuki. Ein Old Blood, mit sehr großen Kräften, ihm gelingt es die Spezialeinheit aufzuhalten, leider stürzt sein kleiner Bruder Kotaro ins Meer. Jirou springt hinterher und versucht ihn zu retten.
Tags darauf, ein Anruf bei einem Mädchen bzw. einer jungen Frau. Noch im Halbschlaf kann sie ihr Handy erreichen und erhält einen Auftrag, sie muss zum Strand vor der Stadt und dort jemanden abholen. Als die junge Dame am Strand ankommt, Mimiko Katsuragi ist ihr Name, findet sie den leicht angeschlagenen Jirou am Strand liegend vor. Sonne und Wasser ist ja nun gar nicht sein Element und schadet ihm zu dem nur.
Kurzerhand nimmt sie beide Jungs mit und rettet sieso vor dem sicheren Ende. Mimiko gehört zur Company und ist Vermittlerin zwischen Menschen und Vampiren und für den Frieden zwischen beiden Seiten zuständig. Das Gespann wird verfolgt und von der Spezialeinheit überrumpelt, nun auch mit im Gespann, andere Vampire. Sie wissen nicht zu welchen Bloodclan sie gehören und bitten Jirou um Hilfe.
Das Ziel aller, ist die sogenannte „Kontrollzone“ ausserhalb von Yokohama in Japan, hier leben Vampire und Menschen in Frieden zusammen. Doch auf der Flucht vor der Spezialeinheit der Company werden sie verraten und getrennt. Es kommt zu einem Blutigen Kampf und Mimiko spendet Jirou ihr Blut, zur Überraschung von Jirou selbst. So kommt er wieder zu Kräften und kann gegen die Übermacht der Kowloon bestehen, doch der Anführer kann mit Jirous Bruder entkommen und macht sich auf den Weg zur Grenze der Kontrollzone. Alles scheint verloren, denn sie dürfen die Grenze nicht erreichen, die Kowloon Children sind in der Kontrollzone nicht erwünscht, denn sie sorgen nur für Unruhe und blutige Auseinandersetzungen.
Werden Mimiko und Jirou die Kowloon Children aufhalten können?
Jirou, einer der Old Bloods, wird er sich seiner Vergangenheit stellen können? Schaut selbst…

zum Anime
Die 12teilige Animeserie aus dem Jahr 2006 entstand unter der Regie von Hiroaki Yoshikawa und wurde von dem Animationsstudio Group TAC und Studio Live produziert. Das Drehbuch zum Anime wurde von Hiroaki Yoshikawa und Yū Sugitani geschrieben, auch das Szenario wurde von beiden entworfen. Basieren tut der Anime auf der gleichnamigen Light Novel von Kōhei Azano mit Illustrationen von Yūya Kusaka. Die Novel umfasst dabei auch ganz 12 Teile. Hierzulande wurde der Anime 2008 durch OVA Film auf drei DVDs veröffentlicht. Ab 2016 wurde die Serie noch einmal von Nipponart auf DVD und Blu Ray veröffentlicht. Bei der deutschen Synchronisation handelt es sich um die schon damals verwendete deutsche Sprachfassung.

Fazit
Black Blood Brothers ist ein Vampirabenteuer der etwas anderen Sparte. Denn hier ist nicht nur Dramatik und Action dabei, sondern der schwarze Humor kommt hier auch nicht zu kurz. Die Sprüche die unser Hauptdarsteller so auf den Lippen hat, sind Teils echt aller erste Sahne und sorgen in Verbindung mit seinem kleinen Bruder für so manchen Lacher. Doch der Ernst der Serie steht immer im Vordergrund. Sicherlich, die Story Gut gegen Böse mit der Komponente: „wer ist denn der Böse“, ist nicht neu. Doch weiß die Story durchaus zu Unterhalten. Man erfährt im Laufe der Geschichte was den Helden so bewegt und die Figuren werden etwas näher beleuchtet. Das ist auch gut so, denn man wird doch regelrecht ins Geschehen hineingeworfen und muss ohne Vorkenntnisse oder Erklährung auskommen.
Auch visuell macht das Werk einen guten Eindruck, hier und da immer mal wieder ein CGI- Effekt und dieser fügt sich auch noch richtig gut in die Animationsumgebung ein. Achtet mal in der ersten Episode auf das Wasser und die Hubschrauber, diese entstammen dem Computer und sehen einfach cool aus. Flüssige Animationen und gute visuelle Effekte machen den Anime zu einem Sehgenuss, auch wenn die Story nicht neu ist. Leider geht bei der Blu Ray von der Optik etwas verloren, das liegt sicherlich auch am Alter des Titels. Allerdings ist das Bild auf der blauen Disc doch scharf und mehr als sehenswert. Für die Fans von Hellsing TV aber auf jeden Fall ein Muss.

 

wir danken nipponart für das Probeexemplar

  • Genre: Action/Drama/Horror/Comedy
  • Entstehungsjahr: 2006
  • Typ: Serie
  • Regie: Hiroaki Yoshikawa
  • Charakterdesign: –

zur DVD/Blu Ray

  • Sprachen: japanisch, deutsch DD 5.1/ deutsch DTS HD- Master 5.1
  • Untertitel: deutsch
  • Extras: Trailer, Sticker, Mini Poster

Black Blood Brothers

Black Blood Brothers
7.9

Gesamtwertung

7.9 /10

Pro

  • coole Inszenierung
  • schöne Vampirstory

Kontra

  • erfindet das Rad nicht neu
  • klaut gerne bei ähnlichen Genrevertretern

Teile es
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Fan von Anime/Manga wie Bubblegum Crisis, Armitage III, Gunsmith Cats, Heimliche Blicke, Ranma 1/2 und liebt Filme wie Ghostbusters, Marvel, DC. Spielt allerdings auch gerne Games wie Batman Arkham Reihe, Assassins Creed Origins, Carmageddon und vieles mehr Seit mehr als 17 Jahren Admin von Anime Illusion und immer noch mit Spaß an der Sache.

verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Danke für deinen Kommentar